Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alex

Meister

  • »Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 716

Wohnort: Speyer

Beruf: Administrator von www.west-wall.de :-)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Juni 2006, 18:10

Kleines Westwallrätsel von Alex und Landzknecht

Salute!


Landzknecht hatte die Idee, ein kleines Rätsel zu veranstalten, es gibt auch etwas zu Gewinnen. Erstmal zum Gewinn: Wer die Frage richtig beantworten kann, bekommt von mir und Landzknecht einen ganzen Tag lang die interesantesten Sehenswürdigkeiten des Westwalls (oder Maginot-Linie wenn gewünscht) im Bereich der Südpfalz gezeigt. Die Anreise geht zu kosten des Gewinners (es soll halt erwähnt sein). Und nun die Frage:
Warum wurden beim Westwallbau die Schartenunterkanten der gegenüberliegenden Kasematten der Maginot-Linie vermessen und die Westwall-Bunker so geplant dass deren Schartenunterkanten 30 cm höher lagen?

Bitte: Wenn Ihr die Antwort kennt aber den Gewinn sowieso nicht einstreichen wollt, Antwortet nicht, sondern lasst jemandem die Change der den Gewinn auch antritt.

Viel Spaß,

Alex & Landzknecht

Das Rätsel findet ihr auch bei 7Grad

landzknecht

Fortgeschrittener

Beiträge: 551

Wohnort: Südpfalz (Bienwald)

Beruf: Hochstapler (Lagerist)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Juni 2006, 09:52

Na Leute,
habt ihr keine Idee?

Wie der Name schon sagt, ist es ein Rätsel also rätselt mal los. Eure Antwort muss ja nicht stimmen (kann aber).

Oder kennt Ihr alle die Antwort und wollt Euch nicht vordrängen? :wink:
Gruß
Landzknecht
---------------
Der Westwall, dort wo die Geschichte in die Erde betoniert ist.

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Juni 2006, 17:44

Ach, ich probiers einfach mal. Hat es vielleicht was mit dem Abzug der Schußgase zu tun? Beim Schiessen entsteht ja Rauch und Dampf. Wenn die Scharte zu niedrig eingebaut wäre, hätte es dem Schützen vielleicht (im wahrsten Sinne des Wortes) die Sicht vernebelt. Da die Scharte aber höher eingebaut war, konnten die Schußgase nach unten abziehen und der Schütze hatte freie Sicht.

Hört sich doch prima an :wink:

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

fritz

Profi

Beiträge: 825

Wohnort: Neustadt Weinstr.

Beruf: Taxikutscher

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Juni 2006, 22:12

Rätsel

Ich kann mir vorstellen,dass die Scharten nicht so schnell zugeschüttet werden,wenn eine Granate oder n kleines Bömbchen vornedran einschlägt.Mfg Fritz :?:

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. Juni 2006, 12:15

Vielleicht weil es einfach nur besser aussieht :?: :roll: :wink:
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

Trapper

Fortgeschrittener

Beiträge: 400

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. Juni 2006, 18:25

Gute Idee das mit dem Rätsel.
Gruß aus Karlsruhe (Ganz nah am Ettlinger Riegel)

Boris

Alex

Meister

  • »Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 716

Wohnort: Speyer

Beruf: Administrator von www.west-wall.de :-)

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. Juni 2006, 18:32

Salute ihr Ratefüchse,

es gibt schon einen gewinner des rätsels <!-- m --><a class="postlink" href="http://forum.7grad.org/viewtopic.php?t=588&start=15">http://forum.7grad.org/viewtopic.php?t=588&start=15</a><!-- m --> :roll:
Aber es spricht ja nix dagegen das man sich außerhalb eines rätsels zu einer gemeinsamen begehung zusammenschließt. meine neuste entdeckung sind bunker bei im badischen auf der höhe phillipsburg (und ich meine nicht dettenheim; mehr sei hier nicht verraten).

Greetz

Alex