Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. Januar 2012, 12:19

Wer kennt den Bunker "Below"?

Hallo,
ich bins mal wieder... :oops:

Heute muss ich leider ohne Bild fragen, da ich das Bild bei Ebay versemmelt habe...

Auf dem Bild war ein Bunker mit Beschriftung "Below" und der Nummer 778 über dem Eingang. Kann damit jemand was anfangen? Der müsste auch, sehr grob gesprochen, bei Dillingen gelegen haben.
Falls sich jemand wundert, ich bin im Urlaub und habe das Buch über den Westwall bei Dillingen natürlich zu Hause gelassen... Mein Fehler :roll:

Danke und Grüße,
Martin

20P7

Profi

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Januar 2012, 21:14

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Hallo Martin,

im Bereich Beckingen gab es einen WH 778, lt. Karte wohl ein Regelbau 108.
Ob, oder welchen Namen er hatte, kann ich nicht sagen- er stand aber im Feld/Waldgebiet
Er stand ca. 1km nordöstlich Ortseingang Beckingen, linksseitig vom Kondeler Bach

Gruß
Markus

3

Donnerstag, 9. Februar 2012, 13:56

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Hallo Markus,
super, danke!!!
Grüße,
Martin

Mein neues Buch mit Marc Romanych: "42cm "Big Bertha" and German Siege Artillery of WWI" aus der Reihe "New Vanguard" jetzt im Handel erhältlich.

Frank__

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: PS

Beruf: Rohrverbieger

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Februar 2012, 22:09

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Hallo Markus
wie immer bestens informiert :)

Martin,du meintest sicher dieses Bild !

Gruß
Frank
»Frank__« hat folgende Datei angehängt:

sledge

Fortgeschrittener

Beiträge: 228

Wohnort: Saarbrücken im schönen Saarland

Beruf: Kutscher bei der Landeshauptstadt Saarbrücken

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Februar 2012, 15:32

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Auf dem Bild, sieht es aber eher nach Nr. 779 aus.

Ist aber (vermutlich lt. Karte) auch ein 108er, nur spiegelverkehrt ausgeführt.
in unmittelbarer Nähe von 778, auf der anderen Bachseite.
Grüsse sledge

Diese Nachricht wurde von meiner Android Mobiltoilette mit kot.de gesendet.

Rico81

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. Februar 2012, 13:15

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Hallo,
Also das Foto ist echt schön, die WH scheint wie Sledge schon sagt die 779 zu sein, aber wenn es wirklich die Nummer wäre, dann kann es nicht der 108b in Dillingen sein, denn dieser ist genau spiegelverkehrt.

Rico81

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. Februar 2012, 13:18

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Hier mal ein Bild vom Eingang und der Flankierungsnanlage
»Rico81« hat folgende Datei angehängt:
  • 779.jpg (131,24 kB - 270 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2019, 20:56)

Rico81

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Februar 2012, 13:28

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Und noch ein paar weitere Bilder...

PS ist es möglich, das der Name dieser Analge Balow ist?
»Rico81« hat folgende Dateien angehängt:
  • 779.jpg (131,32 kB - 261 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Januar 2018, 19:01)
  • 779.jpg (86,22 kB - 261 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Januar 2018, 19:01)

9

Sonntag, 19. Februar 2012, 01:15

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Zitat von »"Frank__"«

Hallo Markus
wie immer bestens informiert :)

Martin,du meintest sicher dieses Bild !

Gruß
Frank


Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie sieht mir der Bunker aus als in den Jahren 1944/45 fotografiert. Die Soldaten davor könnten auch einem Festungspionierstab zwischen 1940 und 1945 angehören.

Hanni

reiche666

Schüler

Beiträge: 63

Wohnort: Albersweiler Südpfalz

Beruf: Schlosser

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Februar 2012, 10:08

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Zitat von »"Hanni"«

Zitat von »"Frank__"«

Hallo Markus
wie immer bestens informiert :)

Martin,du meintest sicher dieses Bild !

Gruß
Frank


Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie sieht mir der Bunker aus als in den Jahren 1944/45 fotografiert. Die Soldaten davor könnten auch einem Festungspionierstab zwischen 1940 und 1945 angehören.

Hanni

Dass das Bild von 44/45 ist könnte ich mir nicht vorstellen.Dass bei allen vieren die erste Uniform (M36) bis zum Schluss getragen wurde???36er Anzug,Koppelschloss Alu,frühes Schiffchen..........
Sind eher Mekmale,dass es sich um eine frühe Aufnahme handelt.

Gruß

Chris
ruck zuck,.....fertig ist der Westwall

20P7

Profi

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. Februar 2012, 17:03

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Ja, die Soldaten tragen den Feldanzug der frühen Kriegsjahre, ebenso fehlen Orden und Ehrenzeichen, bis auf einen Soldaten- der wohl
zumindest das Sportabzeichen oder ähnliches trägt- auch der Uffz hat keine.

Interessant finde ich eher das "Gestell", welches um die Eingangsüberdeckung gebaut wurde... Stromzuführung über Freileitung?

Da sowieso noch etwas im Bereich Beckingen aussteht, was ich für´s Forum recherchieren wollte, ist das ein weiterer Punkt auf meiner "ToDo-Liste"

Gruß
Markus

Rico81

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 19. Februar 2012, 18:45

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Was auch noch interessant für die Bestimmung des Bunkertyps ist, dass nicht erkennbare Ofenfallrohr neben dem Eingang.

Rico81

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. Februar 2012, 14:02

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Hallo alle zusammen,

bin mal den ganzen Bereich Dillingen Beckingen abspaziert um auf des Rätzels Lösung zu kommen ... aber habe leider keinen direkten erfolg gehabt.

Markant an diesem Bunker war für mich die Außengestaltung, habe mal sämtliches Bildmaterial verglichen von Anlagen hier in Dillingen. Bin auch mal die Bunker 770 bis 779 (außer 778, hier hoffe ich mal auf Markus Hilfe ) durchgegangen die in frage kommen könnten. Ich habe aber nichts passendes hier für dieses Gegend gefunden.

Habe da aber mal eine These: könnte der abgebildete Eingangsbereich von einem RB 106 a/b stammen?
Und kann es sein, dass dieses Bild vielleicht gar nicht vom Westwall stammt?

Auf dem Namen Balaw erhält man den Hinweiß auf eine Stadt in MeckPom, Below nur die Übersetzung aus dem englischen für unterhalb, etc.,sonstige Kombinationen ergaben leider keinen Treffer.

Viele Grüße Rico

20P7

Profi

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 25. März 2012, 12:52

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

So,
heute mal Familienausflug :mrgreen:
Ich hoffe, des Rätsels Lösung zu finden.

Sollte es statt einer 8 oder 9 hinten, eine 3 sein- dann wäre das 773- ein 105er, der Teilabgerissen heute neben der B51 neu steht...
Aber vom Rest des Eingangshofes ist da leider nichts mehr zu sehen...

Gruß
Markus

20P7

Profi

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. März 2012, 19:17

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Aufgrund widriger Umstände ist das heute nix geworden...

Wird nachgereicht.

20P7

Profi

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 1. April 2012, 20:17

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Kurzfristiger Ausflug heute... :mrgreen:

Hab mal alle in Frage kommenden Bauwerke in der Gegend abgeklappert:

WH 779 Regelbau 108b gesprengt, spiegelverkehrt zum gesuchten.
WH 778 Regelbau 108b gesprengt, übererdet- kommt aber von der Fotosituation am ehesten hin, was den großen Eingangshof angeht.
WH 775 Regelbau 108b gesprengt, würde auch vom Bauplan her passen, nur die Eingangsituation ist etwas kleiner vom Hof her gestaltet

Die Bilder sind in der Reihenfolge

Gruß
Markus

Die Bildbegrenzung regt mich auf brutale_31.gif

Hab jetzt keine Lust mehr die Bilder zu verkleinern... :evil:
»20P7« hat folgende Dateien angehängt:
  • 775.jpg (120,59 kB - 85 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2019, 21:04)
  • 778.jpg (120,34 kB - 86 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2019, 21:04)
  • 779.jpg (126,92 kB - 84 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2019, 21:04)

17

Sonntag, 1. April 2012, 21:47

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Hallo Markus,
Vielen Dank!! Toll, dass Du Dir diese Mühe gemacht hast. Da hast Du das tolle Wetter heute gut genutzt.

War also doch der 778. Finde es irgenwie schön dass man den Ort noch besuchen kann. Könntest Du mir eventuell eine Wegbeschreibung zukommen lassen? Würde mir die Reste irgenwann gerne selber ansehen.

Grüsse,
Martin

20P7

Profi

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 1. April 2012, 21:59

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Kein Problem,

Ist ja eh meine alte Heimat und dann kann man den Familienbesuch mit was nützlichem verbinden :mrgreen:
Ich finde das auch immer wieder interessant, die Kampfplätze dort zu besuchen und es fallen einem immer einige Dinge auf,
die man auch nach 25 Jahren, des immer wieder aufsuchens, noch nicht gesehen hat.

Und man kann sich, an den Bauwerken und dem Umfeld, ein Bild von den schweren Kämpfen dort machen.
Das bedrückt und schaudert mich doch jedesmal auf´s neue.
Und wenn man sich dann wieder die Literatur dazu zur Hand nimmt, formt sich da ein Bild vor Augen

Eine Wegbeschreibung lasse ich Dir gerne noch zukommen.

Gruß
Markus

20P7

Profi

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 1. April 2012, 22:18

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Zitat von »"Rico81"«

Was auch noch interessant für die Bestimmung des Bunkertyps ist, dass nicht erkennbare Ofenfallrohr neben dem Eingang.


Da das Bild nicht wirklich so scharf ist, wage ich aber zu erkennen, daß zwischen Eingang und Flankierung ein dunkler Fleck einen Auslauf markiert, sprich Wasser herab läuft, oder vermoost ist, was auf den Handgranatenauswurf deutet, ggf. hat er hier noch seine Klappe, die auf dem Bild nicht zu erkennen ist.

Bei WH 778 könnte eine Stromzuführung über Freileitung denkbar gewesen sein, da er am Waldrand und in Ortsrandnähe steht, ähnlich wie sein Nachbar 779 auf der anderen Bachseite, der ja auch in Sichtweite der Kondeler Mühle steht.

Gruß
Markus

Frank__

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: PS

Beruf: Rohrverbieger

  • Nachricht senden

20

Montag, 2. April 2012, 19:35

Re: Wer kennt den Bunker "Below"?

Hallo zusammen,
da ich sehe das ihr immer noch mit Nachforschungen über den besagten Bunker beschäftigt seit , habe ich nochmal eine Ausschnittsvergrößerung-jedenfalls so gut es ging- gemacht.
Ich lese da am Bunker "Below" .Die WH am Ende wird am ehesten eine 9 ,eventuell noch eine 3 sein.

Gruß
Frank
»Frank__« hat folgende Datei angehängt: