Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Saska

Profi

  • »Saska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Dezember 2011, 22:38

Rätsel Festungsbewaffnung 4

Hallo Forengemeinde

Hier mal wieder ein Rätsel zum Thema Artillerie in einer deutschen Bunkerstellung.

Zu den gezeigten Bildern ganz einfach nur die Fragen:

- Was ergibt das gezeigte Puzzle wenn es zusamengesetzt ist? Kaliberangaben sind hier sehr willkommmen.

- Wo sollte es eigentlich eingesetzt werden, konnte aber nicht und wo wurde es schließlich eingesetzt? Dort wurde es dann irgendwann wieder abgebaut um ganz woanders wieder verwendet zu werden um dann schliesslich beinahe fast wieder an den ersten Einsatzort zurückzukehren. :roll: :roll:

Dort liegt es jetzt - noch immer - und als Tip noch nicht lange und so waren diese Bilder erst im Frühjahr diesen Jahres möglich zu schiessen.


Mal sehen wer DAS knackt. 8)

Grüße Saska
»Saska« hat folgende Dateien angehängt:
  • 008%20(Medium).jpg (53,34 kB - 191 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Dezember 2013, 10:34)
  • 022%20(Medium).jpg (102,2 kB - 191 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Dezember 2013, 10:34)
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

bart

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Baden da wo der feuerspeinde Berg steht!

Beruf: Festungszuchthauswärter

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Dezember 2011, 17:19

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Ich weiss es aber Saska hat gesagt ich darf es nicht verraten.
brutale_31.gif brutale_31.gif brutale_31.gif brutale_31.gif
hart härter Beton

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. Curt Goetz
Der Feind meines Feindes ist mein Freund Napoleon

treemaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bad Friedrichshall

Beruf: Baumschubser

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Dezember 2011, 18:18

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Ich gebe mich geschlagen :-(

Ich weiß zwar, wie groß eine Europalette ist, aber es ist mir nicht möglich aufgrund dieses Wissens auf das Kaliber zu schließen.
Ich kann nur annehmen zwischen 25-30cm (was auch etwa die Größe der Gummilatschen hergeben würde :D )
Der Liegeplatz ist irgendwo am Meer (norwegischer Fjord?)....

Leider gar nix weiß :?

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 13:14

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Sind das vielleicht 15,5 cm K416 (f)? Handelt es sich vielleicht um die MKB 10/504 Haugesund (MKB Bismarck)?

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

Saska

Profi

  • »Saska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 15:48

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Hallo Martin und Lothar

Vom Land her seit Ihr Beide schon mal richtig. Allerdings ist es nicht in Haugesund, sondern es darf noch weiter oben in Norge sein.

Zum Kaliber: 15,5 cm ist zuviel, war nicht sehr viel zuviel.....und aus unserem Nachbarland kommt es auch nicht sondern es ist ein Landsmann......

Jetzt dürfte es ja nicht mehr ganz so schwer sein.

Grüße Saska
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

bart

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Baden da wo der feuerspeinde Berg steht!

Beruf: Festungszuchthauswärter

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Dezember 2011, 16:53

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

verdammt ich darf immer noch nichts sagen FIREdevil.gif FIREdevil.gif FIREdevil.gif FIREdevil.gif
hart härter Beton

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. Curt Goetz
Der Feind meines Feindes ist mein Freund Napoleon

bart

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Baden da wo der feuerspeinde Berg steht!

Beruf: Festungszuchthauswärter

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 09:53

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Das ist ein Hammer Rätsel ich halte es kaum mehr aus
Ich muss jetzt ausplaudern.
Kaliber 15 cm, sieht aber echt mächtiger aus.
mehr verrate ich nicht. jetzt strengt euch alle mal an.
mit dem Rohr oder den Rohren hatte man Grosses vor?????
FIREdevil.gif FIREdevil.gif FIREdevil.gif FIREdevil.gif FIREdevil.gif FIREdevil.gif

mfg Bart
hart härter Beton

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. Curt Goetz
Der Feind meines Feindes ist mein Freund Napoleon

Beiträge: 645

Wohnort: Besseringen

Beruf: Studienrat

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 10:33

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Sind das etwa Teile für eine V3?
Nach der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland

mhitzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

9

Samstag, 31. Dezember 2011, 00:38

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

15cm war doch ein gängiges Kaliber auf deutschen Kriegsschiffen, sei es als Hauptartillerie von Zerstörern oder Sekundärartillerie grösserer Einheiten. Also Überrest eines vielleicht gesunkenen Schiffes (Tirpitz?) oder Ersatzaurüstung?

bart

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Baden da wo der feuerspeinde Berg steht!

Beruf: Festungszuchthauswärter

  • Nachricht senden

10

Samstag, 31. Dezember 2011, 16:01

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Kaliber ist und bleibt 15 cm. :twisted: :twisted: :twisted:
Eine V3 ist es nicht :twisted: :twisted: :twisted:
mfg Bart
schilder_44.gif schilder_44.gif schilder_44.gif schilder_44.gif schilder_44.gif schilder_44.gif
hart härter Beton

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. Curt Goetz
Der Feind meines Feindes ist mein Freund Napoleon

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

11

Samstag, 31. Dezember 2011, 19:04

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Ich glaube, ich geb diesmal auf!!! Respekt Saska, das ganze ist eine echte (Rätsel-)Nuss!!!! schilder_10.gif schilder_10.gif schilder_10.gif

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

bart

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Baden da wo der feuerspeinde Berg steht!

Beruf: Festungszuchthauswärter

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 1. Januar 2012, 13:56

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Eigentlich ist das Rätsel recht einfach zu lösen.
Wer sich in die Untiefen des Forums vorwagt wird erschrocken sein... was sich dort so alles finden lässt hihihihi
brutale_31.gif brutale_31.gif brutale_31.gif brutale_31.gif
lesen ist eine tolle Sache
ukliam2.gif ukliam2.gif ukliam2.gif
mfg Bart
hart härter Beton

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. Curt Goetz
Der Feind meines Feindes ist mein Freund Napoleon

Saska

Profi

  • »Saska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 1. Januar 2012, 18:57

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Zitat von »"mhitzler"«

15cm war doch ein gängiges Kaliber auf deutschen Kriegsschiffen, sei es als Hauptartillerie von Zerstörern oder Sekundärartillerie grösserer Einheiten. Also Überrest eines vielleicht gesunkenen Schiffes (Tirpitz?) oder Ersatzaurüstung?


Stimmt schon mal bzw. geht voll in die richtige Richtung, wobei das Schiff erst viel später untergegangen ist......

Zitat von »"Westwall"«

Ich glaube, ich geb diesmal auf!!! Respekt Saska, das ganze ist eine echte (Rätsel-)Nuss!!!! schilder_10.gif schilder_10.gif schilder_10.gif

MfG
Martin


schilder_54.gif

Zitat von »"bart"«

Eigentlich ist das Rätsel recht einfach zu lösen.
Wer sich in die Untiefen des Forums vorwagt wird erschrocken sein... was sich dort so alles finden lässt hihihihi
brutale_31.gif brutale_31.gif brutale_31.gif brutale_31.gif
mfg Bart



Auch dies ist mehr als zutreffend und kann als ganz heisser Tip gewertet werden.


Grüsse Saska
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

treemaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bad Friedrichshall

Beruf: Baumschubser

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 1. Januar 2012, 19:34

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Danke an bart für den Tip.

Hier bewahrheitet sich doch wiedereinmal, dass auch Tante G..... nicht alles weiß. 006.gif

@Saska: hast Du neuere Informationen, ob das Schmuckstück jetzt mitlerweile restauriert und aufgestellt wurde oder liegt die gute "Seele" immer noch am Strand?

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 1. Januar 2012, 21:52

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

MKB 6/514 Store Korsnes II (4 x 15 cm SKC/28)!!!!!!! Die Geschütze waren ursprünglich für die Graf Zeppelin geplant, aber da es mit dem Kahn nicht so richtig geklappt hat, wurden die Geschütze schließlich dort eingebaut.
Bereit war die MKB im April 1941 und evakuiert wurde sie im Dezember 1944 nach Karlsoy (oder so ähnlich)
Stimmts??

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

Saska

Profi

  • »Saska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

16

Montag, 2. Januar 2012, 15:56

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Zitat von »"Westwall"«

MKB 6/514 Store Korsnes II (4 x 15 cm SKC/28)!!!!!!! Die Geschütze waren ursprünglich für die Graf Zeppelin geplant, aber da es mit dem Kahn nicht so richtig geklappt hat, wurden die Geschütze schließlich dort eingebaut.
Bereit war die MKB im April 1941 und evakuiert wurde sie im Dezember 1944 nach Karlsoy (oder so ähnlich)
Stimmts??

MfG
Martin


Jawohl, endlich geknackt :D

Es sind zwei der für den nie fertiggestellten deutschen Flugzeugträger Graf Zeppelin vorgesehenen 15 cm Geschütze von Rheinmetall in Zwillingslafette. Davon gibt es nur noch zwei Paare. eines im Museum der norwegischen Küstenartillerie und eines im Hafen von Alta. Um auch treemasters Frage zu beantworten: Ja die liegen dort immer noch rum und rosten vor sich hin. Leider.

Infos dazu aus der Rubrik Festungen allgemein:

<!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.forum.west-wall.de/viewtopic.php?f=17&t=2021&start=60">viewtopic.php?f=17&t=2021&start=60</a><!-- l -->


Grüße Saska
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

treemaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bad Friedrichshall

Beruf: Baumschubser

  • Nachricht senden

17

Montag, 2. Januar 2012, 16:46

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Hallo Saska,

vielen Dank für das Rätsel und die ungezählten Stunden vor dem I-Net, die leider nicht die richtigen Antworten ergaben. Jedenfalls bin ich jetzt Fit in Schieblehre und Monitorausmessen sowie Photoshop icon_smile_lachuh.gif

Ich würde mich freiwillig zur Verfügung stellen um das gute Stück zu entstauben und wieder aufzurichten.... sofern es denn dann in meiner Anlage stehen könnte und ich damit die Hasen bewerfen dürfte, die mir jedes Jahr die Jungbäume abfressen FIREdevil.gif

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

18

Montag, 2. Januar 2012, 16:55

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Das Rätsel hat den Namen Rätsel echt mehr wie verdient!! Nochmals danke an Saska für diese Nuss!! schilder_54.gif
@treemaster: Langt für den Anfang nicht ne kleine 8,8?? Man solls ja nicht gleich übertreiben :lol: :lol:

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

treemaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bad Friedrichshall

Beruf: Baumschubser

  • Nachricht senden

19

Montag, 2. Januar 2012, 17:38

Re: Rätsel Festungsbewaffnung 4

Zitat von »"Westwall"«


@treemaster: Langt für den Anfang nicht ne kleine 8,8?? Man solls ja nicht gleich übertreiben :lol: :lol:


ich versuchs ja schon mit Reiterbogen & Jagdpfeilen sowie Kaliber .45 CH2 einzudämmen... aber die blöden Biester wollen einfach nicht stillhalten schokiert_26.gif.... demnächst besorg ich mir ne SigPi mit dreifach rot Stern... und wenn das nächste mal die Jungs aus Roth oder der anderen Richtung überfliegen sollen sie abladen FIREdevil.gif