Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Siggi

Schüler

  • »Siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Wohnort: zwischen Kleinhüningen und Neuenburg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. September 2009, 22:15

Natur "pur"

oder wenn totes Holz zu neuem Leben kommt?

Bild 1: eine "echte Buche" wächst zu neuem Leben, ausgerechnet auf einem riesigen, halb vermoderten, Baumstamm?

Bild 2: ein riesenhafter Porling, welche Art es sein könnte, da bin ich überfragt? Gibt ja ein paar Arten von?
Auf jeden Fall, zum reinbeißen schön? :lol:
Nein, ist nicht zum empfehlen, auch wenn er schon im ältesten Medizinbuch der Welt, demjenigen des chinesischen Kaisers, als Ling Chi vorkommt.
Auch "Ötzi" soll ja welche bei sich getragen haben und alt wurde er ja nicht? :roll:

Ohne Frage, sind beide ein wunderschönes Beispiel dafür, dass man immer alles im Auge behalten sollte, es lohnt zuweilen...

Lieben Gruß

siggi
»Siggi« hat folgende Dateien angehängt:
  • riesiger Porling.JPG (94,6 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Dezember 2013, 10:34)
  • echte Buche.jpg (112,42 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Dezember 2013, 10:34)

Frank__

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: PS

Beruf: Rohrverbieger

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. September 2009, 23:33

Hallo Siggi.
Schöne Bilder,in der Natur gibt es schon tolle Sachen.
Das müßte ein Schuppiger Porling sein.Würde ich nicht empfehlen zu essen.Der ist giftig !!

Gruss
Frank

Siggi

Schüler

  • »Siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Wohnort: zwischen Kleinhüningen und Neuenburg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. September 2009, 01:01

Hallo Frank,

wie recht du hast! :D

Diejenigen Porlinge, die man in China als Medizin kennt, sind doch die Lackporlinge? Dann sind da welche die man den "Alten" nennt und genau so runzlig ist er... :lol:
Auch isst man sie dort, soviel ich weiß nicht?

Hier noch zwei Bilder von dem schuppigen, das von unten gefällt mir besonders, da man die Wassertropfen wie Perlen wahrnimmt:

Lieben Gruß

siggi
»Siggi« hat folgende Dateien angehängt:

Siggi

Schüler

  • »Siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Wohnort: zwischen Kleinhüningen und Neuenburg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. September 2009, 21:16

Hallo

hier noch ein Bild eines Nachtschwärmers, der Name in etwa "Blaupunkt...", hatte ich horher noch nie gesehen und ist einmalig schön!

Allerdings mögen ihn die Obstbauern gar ned gern sehen, denn er gilt als großer Schädling und befällt, in der Regel, Harthölzer und Obstbäume...

Lieben Gruß

siggi
»Siggi« hat folgende Dateien angehängt:

Siggi

Schüler

  • »Siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Wohnort: zwischen Kleinhüningen und Neuenburg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. September 2009, 21:31

...
»Siggi« hat folgende Datei angehängt:

Frank__

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: PS

Beruf: Rohrverbieger

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. September 2009, 23:14

...na der sieht ja mal toll aus !!
Blaupunkt ?? vieleicht Rochen (da kommt wohl wieder der Taucher bei mir durch) :wink:
da ist einer:
http://www.west-wall.de/forum/viewtopic.php?t=2179

na jeden falls schöne Fotos,so einen habe ich noch nie gesehen.

zum Thema Porling und Wassertropfen-die habe ich letztens auch fotografiert.Ich suche die Bilder mal raus.

Gruss
Frank

Siggi

Schüler

  • »Siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Wohnort: zwischen Kleinhüningen und Neuenburg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. September 2009, 00:00

Der "Dummbeutel" ist am Kaktus verunglückt, hab ich am Anfang auch nicht geblickt, erst als ich die ganzen Eier sah, ist der Stein des Anstoßes ins rollen gekommen.
Denn dann wollt ich mehr darüber wissen, bin zu nem Freund (hat Forstwirtschaft studiert) in der Nachbarschaft und hab dabei so manches erfahren, wie dass er eigentlich immer nur ein Ei legt und an trockene Rinden von Hart- und Obstbäumen...
Und das alles hat mal gar nicht gepasst?

Wunderschöne Bilder sind dir da gelungen!!

Lieben Gruß

siggi

Frank__

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: PS

Beruf: Rohrverbieger

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. September 2009, 16:14

ja danke,Siggi :)
Tauchen ist mein zweites Hobby.
Hier mal das Porling-Bild und daneben kletterte auch noch eine Spinne rum :wink:
»Frank__« hat folgende Dateien angehängt:
  • porl_IGP6414.jpg (120,33 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Dezember 2013, 10:34)
  • sp_IGP6426.jpg (91,34 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Dezember 2013, 10:34)

Siggi

Schüler

  • »Siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Wohnort: zwischen Kleinhüningen und Neuenburg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. September 2009, 16:30

Hallo Frank,

holla, die Waldfee!! :o

Sieht wirklich Klasse aus, so noch ned gesehen? :D
Und das sind Tautropfen?

Lieben Gruß

siggi

Frank__

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: PS

Beruf: Rohrverbieger

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. September 2009, 16:52

..ja,denke schon.
Geregnet hatte es nicht und das Gras war auch feucht.Kann natürlich auch sein das der Pilz die Tropfen abgibt.so genau weiß ich das nicht.

Gruß
Frank

Siggi

Schüler

  • »Siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Wohnort: zwischen Kleinhüningen und Neuenburg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. September 2009, 18:40

meine Kenntnisse zu Porlingen sind schnell genannt, es sind darunter welche die an totem Holz leben.
Andere Arten wie derenige deines Bildes leben in einer Symbiose mit lebenden Bäumen. Jeder von beiden hat was davon, der Baum wird weniger krank und der Pilz eine Lebensgrundlage!

Auf jeden Fall sind sie für die Natur sehr wichtige Genossen...
Und schützenswert!!

Will also niemand sehen, der sie zertritt!:?

Lieben Gruß

siggi

Siggi

Schüler

  • »Siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Wohnort: zwischen Kleinhüningen und Neuenburg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

12

Samstag, 26. September 2009, 22:53

Hallo miteinander,

hier mal eine mediterrane Art eines Nachtschwärmers, den Namen kennt ich nur aus dem Volksmund "Todechöpfli" (Totenköpfle) und es ist unschwer zu erkennen, woher der Name rührt?
Normalerweise sind diese Flattermänner nur etwa 4-6 cm groß, doch Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel, dieses ausgesprochen große Exemplar maß gut und gerne 8-10 cm?

Auch dieses äußerst seltene Exemplar wird als ein Schädling angesehen, denn er hat es auf Bienen abgesehen! Und kein Imker mag ihn!

Nun hätte ich doch noch eine Frage an die Gemeinde, hat ihn schon einmal jemand gesehen? Und wenn wo?
Denn es würde mich interessieren wie weit nördlich sein Verbreitungsgebiet festzustellen ist?

Für jede Antwort dankbar!!

Lieben Gruß

siggi
»Siggi« hat folgende Dateien angehängt:

Frank__

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: PS

Beruf: Rohrverbieger

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. September 2009, 23:05

Hallo Siggi
also ich weiß nicht wann ich zum letzten Mal einen gesehen habe.Ist schon lange her.
aber schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Totenkopfschw%C3%A4rmer
da ist auch etwas über das Verbreitungsgebiet zu lesen.

War heute am Farrenberg unterwegs und da habe ich dieses farbenprächtige Exemplar gesehen.
»Frank__« hat folgende Datei angehängt:
  • por.jpg (118,83 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Dezember 2013, 10:34)

Siggi

Schüler

  • »Siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Wohnort: zwischen Kleinhüningen und Neuenburg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

14

Montag, 28. September 2009, 16:43

Hallo Frank,

dank dir für den Tipp!! :wink:

Da hast ja ein wirklich prächtiges Exemplar aufgebracht! :D

Du weißt nicht zufällig auch die Art?

Lieben Gruß

siggi

Frank__

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: PS

Beruf: Rohrverbieger

  • Nachricht senden

15

Montag, 28. September 2009, 23:18

..so aus dem stehgreif kann ich das jetzt nicht sagen,aber ich schau morgen mal in mein Pilzbuch !
Übrigens fotografier ich halt nicht nur Beton auf meinen Touren.ich werde mal noch paar schöne Bilder raussuchen !

ungefähr soetwas:
»Frank__« hat folgende Datei angehängt:

Siggi

Schüler

  • »Siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Wohnort: zwischen Kleinhüningen und Neuenburg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. September 2009, 11:41

Hallo Frank,

wunderschön!! :wink:

Musst aber auch Glück haben, das ne Libelle, mal 5 Minuten ruhig sitzen bleibt, um sich in der Sonne zu "alen"?

Hab auch noch Bild gefunden, war nachts in Kleinbasel. Keine Ahnung was das sein könnte, ist nachtaktiv und wunderbar der Umgebung angepasst?

Lieben Gruß

siggi
»Siggi« hat folgende Datei angehängt:
  • Krabbler.jpg (77,63 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Dezember 2013, 10:34)

balduin

unregistriert

17

Dienstag, 29. September 2009, 16:21

Echt klasse Fotos von euch beidern :shock:

Wünschte ich könnte sowas auch, aber mit meiner billig Digitalkamera komme ich da nicht mit :cry: :wink:

Frank__

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: PS

Beruf: Rohrverbieger

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 29. September 2009, 18:56

@ balduin,schon mal mit makromodus versucht und schön nah ran.gelingen meist auch gute fotos.

@siggi:so eine schöne raupe sieht man selten.habe leider soetwas noch nicht vor die linse bekommen :cry:
aber da gibt es schon tolle exemplare.
hier mal ein netzfund
»Frank__« hat folgende Datei angehängt:

Frank__

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: PS

Beruf: Rohrverbieger

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 29. September 2009, 19:12

...so,jetzt mal eine kleine auswahl "natur pur"alle von diesen jahr.
»Frank__« hat folgende Dateien angehängt:

Frank__

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: PS

Beruf: Rohrverbieger

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 29. September 2009, 19:13

....und weiter
»Frank__« hat folgende Dateien angehängt: