Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. März 2009, 19:24

Projekte zur Rettung/Restaurierung von WW-Bunkern in NRW?

Nachdem ich mich ein wenig in die Thematik eingelesen und festgestellt habe, dass die Lage betreffend des Abrisses von WW-Bunkern bei uns in NRW teilweise recht prekär ist, würde ich gerne versuchen, mich beim Erhalt als Denk- und Mahnmäler für die Nachwelt zu engagieren.

Habe von dem Projekt in Rastatt und dem des VEWA gelesen. Die sind beide leider n bisschen zu weit weg für mich.

Als mittelloser Student kann ich zwar kaum mit Kohle dienen, würde aber gern mit anpacken und mich nützlich machen, wenn irgendwo Hilfe gebraucht werden sollte.

Gibt es in NRW Projekte, Bunker zu kaufen/restaurieren, bei denen Helfer willkommen sind oder ist etwas in die Richtung geplant?

2

Dienstag, 10. März 2009, 13:47

Das finde ich mal einen guten Ansatz von Gobelin.
Habe zwar auch nur begrenzte zeitliche und finanzielle Resourcen dafür, aber ich würde mich der Sache dann gerne anschließen.

Stutta

Profi

Beiträge: 1 144

Wohnort: Pirmasens

Beruf: Fotograf

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. März 2009, 17:47

Nun das Erste das gemacht werden kann und das auch nichts kostet, mir melden wo was gerade in der Presse steht, wo was im Bereich von Anlagen geschieht.

Ein Verein der sich gegen den Abriss stellt die Vewa
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.vewa-ev.de">http://www.vewa-ev.de</a><!-- m -->

Was auch nicht viel kostet. Standorte der Anlagen festhalten.

Walter

Gerne Mehr per e.Brief ADR. Kostet auch nichts.