Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KuGra

Fortgeschrittener

  • »KuGra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Wohnort: Frankenland

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. März 2008, 20:33

Maginotlinie Bereich Lembach - Hatten

Hallo Leute,

Für eine geplante ML Tour am 1. Mai 2008 such ich in der Gegend vom ML Werk Lembach, For a Chaux, Hochwald, Schoenenbourg ein Quartier!

Das was ich bis jetzt gefunden habe kostet mit Frühstück, Einzelzimmer 60.- Euro! Etwas teuer würde ich sagen....und das für drei Nächte....

Hat jemand Interesse an einem Treffen zu diesem Zeitpunkt in dieser Gegend?

Gruß Kurt
KuGra

der kermit

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: saarlouis

Beruf: hans dampf in allen gassen + knallkopp

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. März 2008, 21:43

hallo kurt

eh in hunspach bei schoenenbourg gibt es eine super unterkunft .
muss es mal raussuchen aber vielleicht findest du die tourismuszentale dort , ist auch gleiuchzeitig die unterkunft .

gruss

Evol97

Fortgeschrittener

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. März 2008, 08:37

Frag mal den Nicolaj! Der kennt sich in der Gegend bestens aus!

Mfg
Frank

nikolaj

Meister

Beiträge: 2 045

Wohnort: Stuttgart

Beruf: selbständiger kaufmann

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. März 2008, 14:48

3, route de Hoffen – 67250 HUNSPACH

Tél : 03.88.80.96.19

Tél : 03.88.80.59.39

Fax : 03.88.80.41.46


bei der windstein kann man gut übernachten in baerental oder haguenau

gruß nikolaj

5

Dienstag, 25. März 2008, 14:37

Re: Maginotlinie Bereich Lembach - Hatten

Zitat von »"KuGra"«

Hallo Leute,

Für eine geplante ML Tour am 1. Mai 2008 such ich in der Gegend vom ML Werk Lembach, For a Chaux, Hochwald, Schoenenbourg ein Quartier!

Das was ich bis jetzt gefunden habe kostet mit Frühstück, Einzelzimmer 60.- Euro! Etwas teuer würde ich sagen....und das für drei Nächte....

Hat jemand Interesse an einem Treffen zu diesem Zeitpunkt in dieser Gegend?

Gruß Kurt


Hallo Kurt,

ich vermute Schweigen-Rechenbach ist dir zu weit weg. Ich hatte hier letztes Jahr eine kleine Pansion. Erinnere mich an 24 Euro/Nacht, bei 3 Naechten 19 Euro/Nacht inkl. Frühstück. Das war Pansion Walther.

Grüße,
Winfried

Evol97

Fortgeschrittener

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. März 2008, 15:33

@Kugra
Und von einer Tour zum Hochwald würde ich dir abraten!

Mfg
Frank

7

Dienstag, 25. März 2008, 17:03

@Evol: was, was , dort wirst du ebenfalls Leute treffen denen der (Verschluss-)Zustand des Werkes ebenso am herzen liegt wie unsereins und um die Übernachtung müsste er sich auch nicht kümmern. ;)

Wenn ich mich nicht irre gabs dort in der Gegend jede mengen Fremdenzimmer. Aber ne Webaddresse worüber da man was buchen kann kenne ich leider nicht.

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.westwall3d.de">http://www.westwall3d.de</a><!-- m -->

Evol97

Fortgeschrittener

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. März 2008, 17:11

Stimmt! Und so günstig bekommt man einen franzosischkurs auch nirgends! :D

Mfg
Frank

9

Dienstag, 25. März 2008, 18:54

Hochwald

Hi Frank,

sprichst du aus eigener in letzter zeit gemachter Erfahrung ?

Mit ein wenig Vorlauf kann man sich übrigens auch um offizielle Erlaubnis bemühen, ob es genehmigt wird ist eine andere Frage. Ende Februar hatte eine Gruppe von Franzosen die Genehmigung beide Werksoberflächen und die Casematten zu begehen - allerdings nur von aussen.

Bis zum ersten Mai wird es vermutlich aber ziemlich eng, da auch die französischen Behörden ihre Zeit für Genehmigungen benötigen.

gruß,
Torsten

nikolaj

Meister

Beiträge: 2 045

Wohnort: Stuttgart

Beruf: selbständiger kaufmann

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. März 2008, 20:14

die sprechen auch deutsch.
auißerdem gibt es die möglichkeit über drachenbronn eine führung zu beantragen

gruß nikolaj

Evol97

Fortgeschrittener

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. März 2008, 20:16

@Torsten
Wenn, dann geh ich nur zur Blauen Stunde zum Hochwald! Dann hab ich wenigstens eine Ausrede!*insider*

Mfg
Frank

nikolaj

Meister

Beiträge: 2 045

Wohnort: Stuttgart

Beruf: selbständiger kaufmann

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 25. März 2008, 20:25

mit oder ohne was aufm kopf ? " insider" :D

gruß nikolaj

13

Dienstag, 25. März 2008, 22:48

...

Hallo Frank,

ja ... die blaue Stunde hat schon was unvergessliches ...

@Nikolai

Geht direkt über die Caserne bzw. den Betreiber des Museums im Hochwald (franz. Armeeangehöriger).

Gruß,
Torsten

Evol97

Fortgeschrittener

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. März 2008, 01:51

Noch zwei Blocke und der Hochwald ist komplett! Die Bilder von den Kampfblöcken gibts auch im Netz, aber die selbstgemachten sind einfach die Besten! Natürlich habe ich eine Erlaubniss das Gelände zu betreten! Einfach mal in Drachenbronn anrufen, und sich mit dem Colonel Schwaller verbinden lassen! Spricht auch deutsch(Wenn er will)!

Mfg
Frank

KuGra

Fortgeschrittener

  • »KuGra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Wohnort: Frankenland

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. März 2008, 11:20

Hallo auch ...

Kennt ihr den Eingang zum Reduit? Wie sieht es da heute den aus?

Gruß Kurt
KuGra

nikolaj

Meister

Beiträge: 2 045

Wohnort: Stuttgart

Beruf: selbständiger kaufmann

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. März 2008, 13:06

ah monsieur schwaller. na hoffentlich hat der dann nen guten tag,

aber erst muß man seine waffen bestaunen. " insider"

@ torsten eben :D

gruß nikolaj

Alex

Meister

Beiträge: 1 716

Wohnort: Speyer

Beruf: Administrator von www.west-wall.de :-)

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. März 2008, 19:20

@KuGra: wann willst du denn genau kommen? wenn ich zeit habe können wir uns gerne was anschauen.

gruß

Alex
Ritter der Betonrunde

Evol97

Fortgeschrittener

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 26. März 2008, 19:39

@Kugra
Sieht noch genau so aus wie in den Bildern wie man im Netz findet! Was soll sich da auch schon ändern? Glaube das ist eines der bestens bewachten Sperrgebiete in ganz Frankreich! Nur als kleine Info! Hochwald ist die grösste Radarstation in Europa! :!: :!:

Wer also keinen kostenlosen französischkurs besuchen will, dem kann ich nur raten, um dieses Objekt einen grossen Bogen zu machen! :!:

Bilder vom Hochwald und Reduit gibt es zu Hauf im Internet! Und die wurden mit Erlaubniss der Armee gemacht! Alles andere grenzt fast an Irrsinn!

Mfg
Frank