Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Westwall

Meister

  • »Westwall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 26. September 2006, 20:06

XXXX

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

22

Dienstag, 26. September 2006, 20:21

o.k., wusste nicht, dass das Thema schon besprochen war.
Ist für mich (!) aber kein Problem: Wen es interessierte, der hat den Bericht gesehen und bereits gelesen und wer da mal hin will, kriegt von mir die Infos, die er will per PN.
Unrecht hat der Besserwisser nicht, es ist wirklich nicht sehr gerne gesehen von den Anwohneren, wenn man da reingeht.

Nachtrag am 27.09.: Ich habe die restlichen Beiträge von Besserwisser gelesen und ich muss sagen: Das ist nicht das Wahre!
Deshalb habe ich die Bilder alle wieder reingemacht
Gruss,
Schnegels

landzknecht

Fortgeschrittener

Beiträge: 551

Wohnort: Südpfalz (Bienwald)

Beruf: Hochstapler (Lagerist)

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 26. September 2006, 20:24

Hallo zusammen,
dem kann ich mich nur anschliessen, ich weis z.B. immer noch nicht was "eine ganz Normaaaaaale GSVBW"? ist...
Gruß
Landzknecht
---------------
Der Westwall, dort wo die Geschichte in die Erde betoniert ist.

Westwall

Meister

  • »Westwall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 26. September 2006, 20:26

@Landzknecht: Jetzt sind wir schon zwei die immer noch unwissend sind.
Übrigens, nettes, neues Bild hast Du!

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

Trapper

Fortgeschrittener

Beiträge: 400

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 26. September 2006, 22:02

Zitat von »"Westwall"«

@Landzknecht: Jetzt sind wir schon zwei die immer noch unwissend sind.
Übrigens, nettes, neues Bild hast Du!

MfG
Martin


... na mir gefiel das alte besser .... "Stahlkopf" hehehheh....
Gruß aus Karlsruhe (Ganz nah am Ettlinger Riegel)

Boris

Westwall

Meister

  • »Westwall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 26. September 2006, 22:08

@Trapper: Du gewöhnst Dich schon noch dran. Öfter mal was Neues :wink:

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

nikolaj

Meister

Beiträge: 2 045

Wohnort: Stuttgart

Beruf: selbständiger kaufmann

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 27. September 2006, 16:21

mist immer wenns stunk gibt verpasse ich es ! :?:

was geht denn da ab ?

gruß nikolaj

28

Mittwoch, 27. September 2006, 19:09

von uns aus ist das erledigt. So!
die Schnegels
;-)

Westwall

Meister

  • »Westwall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 27. September 2006, 19:42

@Nikolaj: Am Besten Du liest Duir mal die Berichte durch. Das dürfte als Antwort genügen. Ich sag nur soviel: das gleiche Thema wie wir schon mal hatten.

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

Alex

Meister

Beiträge: 1 716

Wohnort: Speyer

Beruf: Administrator von www.west-wall.de :-)

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 28. September 2006, 22:43

hallo schnegels,

danke das die bidler wieder da sind :wink:

ich möchte es auch nochmal an dieser stelle erwähnen: verschiedene meinungen und auffassungen sind normal und bestandteil eines (diskussions-!) forums. sie sind natürlich erwünscht, machen diskussionen interessant. dafür müssen aber die regeln der zwischenmenschlichen kommunikation und der etikette eingehalten werden. wer bisher hier nur unangenehm aufgefallen ist, herablassend sich über andere user äußert, dem das forum im allgemeinen ja nicht zu passen scheint

Zitat von »"Besserwisser"«

Ob du das hier im Forum aber so durchbekommst weiß ich nicht, Schnegel !
darf sich nicht zu den meinungsbildern zählen. das recht auf kritik muss man sich verdienen wenn sie ernst genommen werden soll. hier beschleicht mich aber der verdacht des "trollens" <!-- m --><a class="postlink" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29">http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29</a><!-- m --> und nicht der von kritik. Darum die scharfe reaktion!

Alex

flowcatcher

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: Kraichgau

Beruf: hat goldenen Boden

  • Nachricht senden

31

Montag, 16. Oktober 2006, 23:24

Zitat von »"Schnegel"«

Der 3D-Plan ist klasse, hat nur einen (kleinen) Fehler:
Die Rote Gallerie liegt ein Stockwerk ÜBER der Blauen.
Wir waren auch schon ein paar Mal im Isteiner Klotz.
Wegen des nicht ganz banalen Abstiegs in die Gelbe Gallerie bisher nur in der Grünen, Blauen und Roten.
Unten findet ihr ein paar Bilder.
Viel Spass, die Schnegels

Sorry, der 3D-Plan ist nur aus dem Buch, da war es nicht eindeutig ersichtlich oder besser gesagt,
ich habs wohl falsch eingegeben.
War auch mehr eine Spielerei, um den neuen Cave-Render mal bischen zu testen.
Gruß flow

PS: zum Thread und zwecks Bildern:
da sind ganz andere Truppen derzeit unterwegs und die haben ihre Infos nicht von hier...
Im Netz bleibt NICHTS verborgen, irgendwann findet sich einer,
der sich damit hervorheben möchte und genaueres preisgibt.
(@Schnegels: zur Vermeidung von Mißverständnissen:
die Bilder sind super und das Einstellen find ich persönlich zu vertreten,
woher sollen wir denn sonst unsere Träume nehmen :-)

...gelobe Besserung...später :-)

32

Dienstag, 17. Oktober 2006, 18:49

Wie bereits erwähnt: Der 3-D-Plan ist spitze, einige andere "Mitgegangenen" waren ebenfalls total begeistert. Unglaublich, wie man da "durchgehen" und alles nochmal Revue passieren lassen kann.
Vielen, vielen Dank für deine Arbeit.
Der "Fehler" ist absolut zu vernachlässigen.
Gruss,
die Schnegels

33

Sonntag, 19. November 2006, 11:57

blaue Gallerie

Hallo!
ich hätte gern noch ein Paar Infos zum Klotz : wir waren vor kurzem wiedermal im Klotz(1.11 und 24.11), sind bis zur Küche gekommen.
Ich habe von einem Nachbar(der sich relativ gut in Bunkern auskennt) was von einer 56m hohen Treppe gehört, die bis zur 100t schweren Kuppel führt. Ich wüsste gern, wo sich diese Treppe befindet.
Haben auch einen Lüftungsschacht entdeckt, der evtl auch zur blauen Gallerie führen könnte.Der war meiner Meinung nach in der Roten G.(bin mir aber nicht sicher, schlechten Orientierungssinn).
Wir waren auch in einem Komischen runden Raum, wo drin stand: "achtung Feind hört mit" weiss vielleich jemand, wozu der diente??
Von meinem Onkel habe ich auch von einer zufahrt für Autos gehört, die gesprengt wurde. Diese befindet sich unter dem mit dem Edelstahlgitter verschlossenem Eingang.
Ich finds halt morz schade dass viel gesprengt und verschüttet wurde...
Ich finde das Forum sehr interessant! Danke an alle für ihre Beiträge und Fotos.

Alex

Meister

Beiträge: 1 716

Wohnort: Speyer

Beruf: Administrator von www.west-wall.de :-)

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 19. November 2006, 12:04

hi Daniel,

hier <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.forschungsgruppe-untertage.de/visual.htm">http://www.forschungsgruppe-untertage.de/visual.htm</a><!-- m --> findest du einen plan des klotzes. vielleicht hilft er dir weiter. ich war selbst noch nicht dort, es gibt hier aber bestimmt jemanden, der dir deine fragen beantworten kann.

gruß

Alex

Westwall

Meister

  • »Westwall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

35

Montag, 20. November 2006, 03:01

XXXXX

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

36

Sonntag, 3. Dezember 2006, 14:48

Hallo!
Wir waren wieder Mal im Klotz...
Also bisher waren wir in der Gelben, Blauen und Grünen Gallerie. Wir haben dieses Mal die Bäder und Klos entdeckt!
Das nächste Mal gehts ab in die Rote, die ist aber "überflutet": ca. 30 cm hohes Wasser. Wir werden dann wahrscheinlich ein Schlauchboot mitnehmen...
Dann auf der Oberfläche des Klotzes: dort waren mehrere gesprengte Bunker, und der Eingang in die Braune Gallerie (siehe Fotos): der ist aber eng und ist nach ein Paar Metern zuende. Dort befand sich wahrscheinlich auch eine Wendeltreppe..
200m weiter waren noch andere gesprengte Bunker, wir waren drin: Ist aber alles ziemlich eng und sehr feucht :D (Foto) und man kann auch noch ein Paar kleine, aber Tiefe überflutete Gallerien erkennen.
Wir haben aber im Klotz komische Leute getroffen: alle hatten so ein komisches Abzeichen und haben irgendwas von einer Schnitzeljagd im Klotz gelabert. Keine Ahnung, woher die kamen!

(PS: Fotos sende ich nach, das geht momentan nämlich nicht!!)

Alex

Meister

Beiträge: 1 716

Wohnort: Speyer

Beruf: Administrator von www.west-wall.de :-)

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 3. Dezember 2006, 22:43

hi daniel,

die komischen leute mit der schnitzeljagt sind sogenannte geocacher <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.geocaching.de/">http://www.geocaching.de/</a><!-- m --> . die sind meist nett und ungefährlich (mache das selber manchmal :wink: )

gruß

Alex

38

Montag, 4. Dezember 2006, 00:27

Isteiner Klotz

Hi,

also bei 30 cm Wasser empfehle ich die Wathose . Schlauchboot ist beider Tiefe eher kompliziert.

Gruß,
Torsten

Alex

Meister

Beiträge: 1 716

Wohnort: Speyer

Beruf: Administrator von www.west-wall.de :-)

  • Nachricht senden

39

Montag, 4. Dezember 2006, 00:31

Re: Isteiner Klotz

Zitat von »"Pettersson"«

Hi,

also bei 30 cm Wasser empfehle ich die Wathose . Schlauchboot ist beider Tiefe eher kompliziert.

Gruß,
Torsten


das denke ich auch. ich halte das schaluchboot sogar für gefährlich bzw. bei 30 cm sowieso nicht benutzbar. mit wathosen weis ich immer was unter meinen füssen los ist. wenn das schlauchboot beschädigt wird und "sinkt" (was ich bei 30cm wasser unterm kiel für wahrscheinlich halte) gibt es im schlimmsten fall panik, im besten fall ist man trotzdem nass.

be carefull...

Alex

40

Montag, 4. Dezember 2006, 16:39

Wathosen

Hi,

dem be careful von Alex kann ich mich nur anschliessen.

Löcher im Boden bergen eine grosse Gefahr auch bei 30 cm Wasser. Man wirbelt sofort Schlamm auf, so dass der Boden nicht mehr zu erkennen ist.
Es dauert zusätzlich ewig bis sich dieser Schlamm wieder setzt.

Also immer sehr langsam vorangehen und niemals getrennt laufen wenn man mit mehreren im Wasser unterwegs ist, da man sich sonst gegenseitig die Sicht nimmt.

Gruß,
Torsten