Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Erdmännchen

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Hermersberg

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

21

Samstag, 2. Februar 2008, 14:21

Pioniereinheiten der WH testeten nach übernahme des Werkes das sog. Unternehmen Taifun. Mit dieser Vorgehensweise sollte es in Zukunft möglich werden solche Werke schneller und einfacher einzunehmen. Man bohrte von aussen ein Loch in einen Kampfstand und drückte Acetylen ins innere des Werkes. Anschließend wurde das Gas - Luft - Gemisch durch eine Sprengladung gezündet. Die Wirkung einer solchen Explosion kann man im FAC am Block 1 sehen. Der gesamte Versenkturm für 135mm Mörser wurde herausgerissen un kam an der Oberfläche auf dem Kopf stehen zum liegen. Der gesamte Block sackte dann ca. 1m ab, was man von aussen noch sehen kann. Der Turm wurde nach dem Krieg lediglich wieder in die Öffnung gesetzt. Er wurde wegen der hohen Kosten nicht wieder instandgesetzt. Auch im innern des Werkes verursachte die Explosion erhebliche Schäden, die heute noch zu sehen sind. Durch den hohen Explosionsdruck hätte in den Abgeschotteten Stollen von Block 1 / 5 / 6 niemand überlebt. Wenn ich wieder einen funktionsfähigen Scanner habe werde ich mal einige Bilder einstellen.
Gruß
Steffen

On ne passe pas

Erdmännchen

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Hermersberg

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

22

Samstag, 2. Februar 2008, 22:25

Berichtigung !!!

Nicht der 135mm Mörser-Turm von Block 1 wurde aus seiner Führung gerissen, sondern der MG-Turm von Block 5. Der Block 1 wurde "nur", durch die innere Zerstörung abgesenckt, aber denoch so Zerstört daß er nach dem Krieg nicht wieder instandgesetzt wurde. Der Turm wurde ebenfalls stark beschädigt und liegt nur noch "alls Deckel" an seiner ursprünglichen Stelle. Block 5 wurde wieder hergerichtet und ist heute noch Funktionsfähig.

Sorry
Gruß
Steffen

On ne passe pas

Evol97

Fortgeschrittener

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 3. Februar 2008, 01:09

Hätte mich auch gewundert! Im MG Turm war ich schon drin! Und der sah ziemlich intakt aus!

Mfg
Frank

Erdmännchen

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Hermersberg

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 3. Februar 2008, 11:17

Hallo Frank,

da hab ich mal ne frage. Wie kommst du in den MG-Turm im Bloc 5, der ist doch eigendlich für die öffentlichkeit gesperrt ?
Gruß
Steffen

On ne passe pas

deproe

Meister

Beiträge: 2 243

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: Fachberater

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 3. Februar 2008, 11:21

hab den Namen "Taifun" laut WH in andrer Erinnerung
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.hi-story.de/themen/barbar/barbar2.htm">http://www.hi-story.de/themen/barbar/barbar2.htm</a><!-- m -->
Datum: 2.10.41
bis dann gruß deproe

&quot;Nicht kleckern, klotzen!&quot;

26

Sonntag, 3. Februar 2008, 11:23

Hallo deproe,

schau mal hier: <!-- m --><a class="postlink" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Taifun_%28Belagerungsmethode%29">http://de.wikipedia.org/wiki/Taifun_%28 ... methode%29</a><!-- m -->

Gruß, Sebi

deproe

Meister

Beiträge: 2 243

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: Fachberater

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 3. Februar 2008, 11:27

danke dir. Komisch - bloß die Doppelvergabe! :roll:
bis dann gruß deproe

&quot;Nicht kleckern, klotzen!&quot;

Evol97

Fortgeschrittener

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 3. Februar 2008, 11:52

@Erdmännchen
FAC ist mein zweitws Wohnzimmer! Und ich kenne halt ein paar Leute die mich dort austoben lassen!*g*

Mfg
Frank

Erdmännchen

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Hermersberg

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 3. Februar 2008, 13:15

@ Frank

Alls ich im FAC noch Führungen machte war ich mal mit ein paar Leuten alle noch zugänglichen Stollen und Blöcke abgegegangen. Machte das zwei mal im Jahr um auf mögliche Schäden aufmerksam zu werden. Ich dachte du wärst vieleicht einer von der Gruppe.
Gruß
Steffen

On ne passe pas

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher