Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

deproe

Meister

  • »deproe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 243

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: Fachberater

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. September 2007, 14:23

Bunker Ausbaustärke "A"

Hallo Miteinander,

nur kurz: es existieren als doch noch Bunkeranlagen in "A" !
Dann hat dies mit A-Anlagen direkt nicht zu tun oder ?
Das untenstehende Foto ist ein Bild aus einem anderen Forum. Es soll aus dem Raum Beckingen stammen.
Gibt es in der Südpfalz oder badischen Raum noch derartige Beispiele oder noch woanders am WW :?:
»deproe« hat folgende Datei angehängt:
  • Beckingen.JPG (106,66 kB - 55 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2019, 13:55)
bis dann gruß deproe

"Nicht kleckern, klotzen!"

2

Mittwoch, 19. September 2007, 14:48

Re: Bunker Ausbaustärke "A"

x

Vimoutiers

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Freiburg

Beruf: EDV-Berater, Historiker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. September 2007, 15:59

Re: Bunker Ausbaustärke "A"

Zitat von »"deproe"«

Dann hat dies mit A-Anlagen direkt nicht zu tun oder ?


Es gibt Regelbauten in Ausbaustärke B und B-Werke.
Es gibt Regelbauten in Ausbaustärke A (blashyrk hat schon ein paar genannt), aber KEINE A-Werke.

Oder was meinst du genau mit A-Anlagen?

Die Geschützstände, die du im Hardtwald gesehen hast, sind übrigends auch Ausbaustärke A !!
Gruß
Sebastian

deproe

Meister

  • »deproe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 243

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: Fachberater

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. September 2007, 20:05

Hallo Miteinander,

@Vim...: damals hab ich die Aufnahmen gemacht, ohne darüber nachzudenken, weil ich den WW als Tourist gesehen habe. :?

Aber der Hinweis is good, da ich ja speziell wissen möchte, Werke mit A-Ausbaustärke im badischen Raum + Südpfalz :idea:

Is wahrscheinlich zu weit gefasst oder :?:
bis dann gruß deproe

"Nicht kleckern, klotzen!"

5

Mittwoch, 19. September 2007, 23:55

@ Blashyrk

Sicher gibt es in den Gegenden noch einige Anlagen in Ausbaustärke A zu

sehen, meistens allerdings bis auf den Turm übererdet...

Bei diesem hier in Beckingen, WH-Nr.767, lassen sich meiner Meinung nach

die wahren Ausmaße am besten begutachten...Sehr sehenswert!

Grüsse, sandralocke
»sandralocke« hat folgende Dateien angehängt:
  • 03.jpg (109,02 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2019, 22:21)
  • 02.jpg (97,85 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2019, 22:21)
  • 04.jpg (105,7 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2019, 22:21)

6

Mittwoch, 19. September 2007, 23:56

und noch mal der Eingangshof...
»sandralocke« hat folgende Datei angehängt:

7

Donnerstag, 20. September 2007, 00:16

x

deproe

Meister

  • »deproe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 243

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: Fachberater

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. September 2007, 01:41

Hallo,

@blashyrk : Danke für deine Ausführungen.

@sandralocke : Danke für deine Bilder - Bei diesem hier in Beckingen, WH-Nr.767 - is der frei zu begehen?

Südpfalz und Baden gehen erst mal leer aus :roll:
bis dann gruß deproe

"Nicht kleckern, klotzen!"

9

Donnerstag, 20. September 2007, 10:31

Ausbaustärke A

Hallo Det,

nein leer geht Baden nicht aus:

- die Artilleriebunker im Hardtwald (2 Stück für 17 cm Marinekanone) sind Ausbaustärke A

- die Rheinbunker bei Dettenheim sind ebenfalls teilweise Ausbaustärke A

Beide Anlagengruppen sind noch ziemlich intakt und sehenswert.

Gruß,
Torsten

landzknecht

Fortgeschrittener

Beiträge: 551

Wohnort: Südpfalz (Bienwald)

Beruf: Hochstapler (Lagerist)

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. September 2007, 12:00

gelöscht
Gruß
Landzknecht
---------------
Der Westwall, dort wo die Geschichte in die Erde betoniert ist.

Vimoutiers

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Freiburg

Beruf: EDV-Berater, Historiker

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. September 2007, 12:58

Re: Ausbaustärke A

Zitat von »"Pettersson"«


- die Artilleriebunker im Hardtwald (2 Stück für 17 cm Marinekanone) sind Ausbaustärke A


Hat ich schon erwähnt :D - ich ergänze noch den in Leiselheim...

Außerdem den 36er bei Märkt...
Gruß
Sebastian

Vimoutiers

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Freiburg

Beruf: EDV-Berater, Historiker

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. September 2007, 14:02

Re: Ausbaustärke A

Zitat von »"Pettersson"«


- die Rheinbunker bei Dettenheim sind ebenfalls teilweise Ausbaustärke A


Weisst du welcher Typ?
Gruß
Sebastian

Saska

Profi

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. September 2007, 16:53

Baustärke A

Man vergesse fuer Baden auch nicht den wirklich dicken Beobachter am Isteiner Klotz Turm Dollmann. Ist zwar nicht mehr allzuviel da, aber an einem wandteil ist wenigstens noch einiges an A Baustärke nachvollziehbar

Sowie Anlage Eckstein, Zeppelin und Bodensee alles 115b in A, leider mehr oder minder zerbröselt..........


Gruss Saska

Vimoutiers

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Freiburg

Beruf: EDV-Berater, Historiker

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. September 2007, 20:22

Re: Baustärke A

Zitat von »"Saska"«

Sowie Anlage Eckstein, Zeppelin und Bodensee alles 115b in A, leider mehr oder minder zerbröselt..........


Gruss Saska


... Siegfried ...
Gruß
Sebastian

Saska

Profi

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. September 2007, 20:45

Ja, ich vergass.....sowas, man wird alt!

Gruss Saska

Beiträge: 2

Wohnort: Merzig

Beruf: Azubi zum Maurer

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. März 2008, 20:26

hallo ich komme aus merzig un kann euch sagen welcher regelbau typ der bunker auf den bildern ist es ist ein regelbau 114 un gehört zur gemeinde beckingen :D

Heinz Becker

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: Hochstadt / Pfalz

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 4. März 2008, 08:33

Hallo Leute,

was ist denn mit dem Bunker im Anhang (letzter Doppelgruppenunterstand aus dem Bereich einer Feuerstellung, SW-Pfalz) - auch etwas um die 3m Deckenstärke?

Gruß

Markus
»Heinz Becker« hat folgende Datei angehängt:
  • 19_small_199.jpg (67,37 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2019, 22:22)

18

Dienstag, 4. März 2008, 09:43

Sicher das das 3m sein sollen? Wenn ich die Person als Größenvergleich nehme dann komme ich eher auf 2m Deckenstärke.

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.westwall3d.de">http://www.westwall3d.de</a><!-- m -->