Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »B00nfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Besseringen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Mai 2014, 23:18

Ein Regelbau 10 zum Verlieben

Heute habe ich auf einer Tour in Merzig dieses herrliche Kleinod entdeckt!
Komplett intakt, mit dem Kampfraum unter Truppenraumniveau und einer kleinen Hangsützmauer.
Highlight ist definitiv der Teich im Eingangshof mit Fischen und Molchen.
Und dieses Plätschern!
Ich finde, sowas sollte man im Garten stehen haben.

Gruß

bonfire


Nach der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland

Saska

Profi

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Mai 2014, 06:58

:shock: 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o Ein Idyll :-P

:thumbsup: thx.gif dafür und gerne mehr davon :thumbsup:

Was hat es mit dem tieferliegenden Kampfraum auf sich?

Grüße Saska
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

  • »B00nfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Besseringen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Mai 2014, 10:54

Der tieferliegende Kampfraum macht hier schon sinn.
Das Gelände in Schussrichtung fällt relativ steil ab.
Von einem tieferen Kampfraum ist es also besser zu bestreichen.
Sieht man öfter auch bei Regelbau 10a in Hanglage.
Nach der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland

Saska

Profi

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. Mai 2014, 12:03

Der tieferliegende Kampfraum macht hier schon sinn.
Das Gelände in Schussrichtung fällt relativ steil ab.
Von einem tieferen Kampfraum ist es also besser zu bestreichen.
Sieht man öfter auch bei Regelbau 10a in Hanglage.



AHA :idea:
Dann macht natürlich auch in diesem Zusammenhang die Hangschutzmauer Sinn.

Vielen Dank für die schnelle Aufklärung :D

Grüße Saska
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

5

Samstag, 24. Mai 2014, 14:42

Eine interessante Anlage in einem interessanten Westwallabschnitt! :thumbup:

pierre1978

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Nähe Neunkirchen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Mai 2014, 07:04

Wow, schöner Gartenteich!

Da bekommt der Begriff "Inselbiotop" voll zur Geltung!

surge

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Wohnort: Churpfalz

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. Mai 2014, 17:21

Hallo BOOnfire,
danke für die Bilder!
Der tieferliegende Kampfraum macht hier schon sinn.
Das Gelände in Schussrichtung fällt relativ steil ab.Von einem tieferen Kampfraum ist es also besser zu bestreichen.

Hierzu eine Frage-wäre es nicht sinniger gewesen die Scharte anzupassen? D.h. nach unten zu erweitern?
Damit sie eine größere negative "Schussrichtung/Bestreichung " erfüllen konnte?!?
Grüße
surge