Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zwackelmann

unregistriert

1

Freitag, 4. April 2014, 09:19

Der Zwackelmann aus Aachen ist da!

Hallo allerseits,

Nachdem ich schon längere Zeit im Luftschutzbunker-Forum und im Forum der Wehrmacht tätig bin, möchte ich auch an diesem Westwall-spezifischen Forum teilhaben. Mein Hauptinteresse gilt seit 15 Jahren dem Westwall (ich bin 35 Jahre alt), zumal ich nahe des Standorttruppenübungsplatzes Münsterbusch aufgewachsen und durch allsonntägliche Spaziergänge mit den dortigen Westwall-Bunkerruinen vertraut bin. Darüberhinaus beschäftige ich mich mit der Geschichte des Zweiten Weltkrieges im allgemeinen, gelegentlich mit der Kriegsmarine und der Marineartillerie, mit den Waffengattungen Artillerie, schnelle Truppen und Pioniere des Heeres, der entsprechenden Waffentechnik sowie den Kriegsereignissen rund um Aachen, Düren und Stolberg im besonderen. Dazu kommt ein wachsendes Interesse am Atlantikwall insbesondere an der westflandrischen Küste und selten beschäftige ich mich auch noch mit ausländischen Befestigungsanlagen des Zweiten Weltkrieges (Belgien, Frankreich, Niederlande, Sowjetunion) und älteren deutschen bzw. preußischen Festungsanlagen.

Außerdem habe ich mich etwa drei Jahre lang als Grabungstechniker auf archäologischen Ausgrabungen in Aachen und im Rheinland verdingt, was ebenfalls nicht ganz spurlos an mir vorübergegangen ist, der Denkmalschutz und die Denkmalpflege liegen mir in jeder (historischen) Hinsicht am Herzen. Zur Zeit lasse ich mich aber zum Krankenpfleger ausbilden.

Als Wahl-Aachener musste ich auch ein gewisses Interesse am Luftschutz als Organisation (RLB, SHD, Luftschutzpolizei, Feuerlöschpolizei, DRK, TN, OT, DR) und an Luftschutzbunkern jedweder Art entwickeln, hier haben es mir besonders die Splitterschuzzellen bzw. Einmannbunker angetan.

Beim Westwall ist mein Interesse allumfassend (einschl. Baugeschichte, Kriegsereignisse, Propaganda damals und heute), aber es faszinieren mich insbesondere die Regelbauten von Heer und Luftwaffe, alle Arten von Sperren und Hindernissen, aber auch alle ergänzenden Bauten wie Kabelbrunnen und Wasserversorgungsanlagen sowie kede Art Bunkerausstattung (leider bin ich technisch nicht allzu beschlagen). Mein Interesse am Regelbau- und allgemeinen Bunkerbauwesen ergibt übrigens auch die Notwendigkeit, mich mit Atlantikwallbunkern, frühen deutschen Bunkeranlagen und allen Bauorganisationen, wie z.B. Festungspionieren, RAD und OT auseinanderzusetzen.

Schließlich freue ich mich, hier einige 'alte Bekannte' wiederzutreffen, wie den Bunkerfuchs, Saska und hoffentlich noch viele andere alte und neue Bekannte!

Zu meinem Schreibstil: Ich bin es gewöhnt, in ganzen Sätzen zu schreiben, auf Rechtschreibung zu achten und meine Beiträge von überflüssigen Fremdwörtern, nicht geläufigen Abkürzungen, Anglizismen und Grinsegesichtern freizuhalten. Gelegentlich weiche ich jedoch von meinen Gewohnheiten ab, da ich in keiner Weise dogmatisch denke oder mich schlicht und ergreifend vertippe.

Schönen Gruß an alle, die mich kennen und an alle, die mich noch nicht kennen,

Thomas

Beiträge: 637

Wohnort: Besseringen

Beruf: Studienrat

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. April 2014, 11:10

Herzlich Willkommen im Forum!
Nach der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland

Saska

Profi

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. April 2014, 12:15

Hallo Thomas

Schön Dich und Dein Fachwissen hier nun auch mit dabei zu haben und somit ein herzliches Willkommen hier in der Forengemeinde.

Ich freue mich schon jetzt auf einen fruchtbaren Austausch an Wissen und Informationen und lade gleich einmal dazu ein, in der von mir betreute Rätselecke vorbeizuschauen. Vielleicht sogar als nächster Lösungskandidat.


Beste Grüße Saska
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

Bewahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Wohnort: Schönstes Bundesland

Beruf: Stahlbau

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. April 2014, 17:00

Hallo Thomas,
Willkommen hier im Forum.
Dein Anliegen mit den Unterlagen zu den Schartentürmen ist nicht vergessen, den Grund kennst du ja.
Gruß
Bewahrer
" Der Bewahrer"
Die Welt ist schlecht!
Wir müssen nur etwas besser sein, dann heben wir uns aus der Masse hervor!

http://www.westwall-ig.de

surge

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Wohnort: Churpfalz

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. April 2014, 16:09

Hallo Thomas,
willkommen hier und viel Spaß!
"Kenne" Dich aus den anderen Foren und schätze Deine Beiträge.
Schön, dass Du nun auch hier bist!
Grüße
surge

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. April 2014, 11:47

Willkommen im Forum!!!

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

Zwackelmann

unregistriert

7

Sonntag, 6. April 2014, 14:49

Tschö zusammen! War nicht schön hier...

Hallo und Danke für Euer Willkommen!

Leider melde ich mich hiermit aber auch schon wieder ab, da ich schon bei meiner ersten Anfrage hier mit einer solch aufgeblasenen Arroganz konfrontiert wurde, dass es mir tatsächlich die Sprache verschlägt - und ich wollte mich keinesfalls auf diesem 'Niveau' weiter unterhalten. Da bich in Besseres gewohnt.

Hoffe, Euch im Luftschutzbunker-Forum oder im Forum der Wehrmacht noch öfters zu begegnen!

Mit einer Träne im Knopfloch ;-) sage ich Euch meinen Gruß,

Thomas

Bewahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Wohnort: Schönstes Bundesland

Beruf: Stahlbau

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. April 2014, 17:43

Hallo Zwackelmann,
Ich finde es schade, daß du dich so entschieden hast.
Kann es aber auch gut nach voll ziehen.
Aus diesem Grunde bleiben schon viele diesem Forum fern!
Ich kann zu diesem Thema nicht viel beitragen, da ich der Technikfreak bin und da meine Forschungen betreibe.
Aber der der so beantwortet hat, ist selbst noch nicht solange hier im Forum.
Auch wenn ich mir damit Feinde mache, der Name sagt schon alles!
Fachwissen hin oder her, die Antwort war unter der Gürtellinie.
Ich hab den BB auch nicht komplett durch gelesen, kann ihn also nicht vorbeten.
Bin ich dann jetzt ein schlechterer als die anderen im Forum.
Hier melden sich so viele an, stellen sich nicht vor und stellen immer gleich dieselben Fragen.
Wo steht was und wie komme ich hin, oder was ist das?
Bestes Beispiel war die Westwallschranke!
Und wenn ich mir aber von einem neuem Forennutzer, seine Beiträge in anderen Foren zum selben Thema anschauen kann, sollte man ihn nicht so vor den Kopf stossen.
Mag ja sein das Gen inf fest schon lange im Geschäft ist, sollte er darüber stehen und per PN Infos weiter geben, wenn er nicht möchte das es jeder lesen kann.
Ich hab gedacht das das Festungspabsttum" ich weiß alles , weil ich mit Fritz Todt gefrühstückt hab",vorbei sei und es wieder nur um Wissensaustausch geht!
Ist wohl doch nicht so.
Gruß
" Der Bewahrer"
Die Welt ist schlecht!
Wir müssen nur etwas besser sein, dann heben wir uns aus der Masse hervor!

http://www.westwall-ig.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bewahrer« (14. Mai 2014, 16:17)


9

Sonntag, 6. April 2014, 18:35

Damit auch die anderen Menschen wissen was ich geschrieben habe:

Zitat

Ich kenne den genannten Bunker auf dem Gelände, weiß um welchen Regelbau
es sich handelt und kann die Anlage in das Gefüge des Westwalls
einordnen.

Wenn man sich wirklich mit dem Thema Westwall in NRW auseinandersetzt
und über einen geringen Kenntnisstand verfügt, dann ist es leicht
Ansätze für die Lösung zu finden.

Die literarischen Mittel sind gegeben, Manfred Groß hat, ob man es gutheißt oder nicht, hier Pionierarbeit geleistet.



Ich für meine Person sehe es überhaupt nicht ein, hier mit wenigen "Klicks" eine so aufgebauschtes Fragestellung aufzulösen.

Zu der Zeit, als wir diese Anlage erforscht haben, gab es nicht die
Möglichkeit mal schnell im Internet jemanden um Hilfe zu bitten, da
mußte man andere Wege gehen.

Meiner Ansicht nach können "drei oder vier" lebende Menschen die Fragen zu dieser Anlage sofort beantworten. schilder_8.gif

Ach ja, wenn ich diesen Verlinkungen da oben folge und die
haarsträubenden Erläterungen zum Westwall lesen muß, dann bestärkt mich
das in meinem Streben nach vorläufiger Schweigsamkeit.

Arme Menschen ! :P
Vielleicht fährt der "Zwackelmann", der sich hier so allumschreibend vorgestellt hat, ja nun persönlich nach Krekel und beeindruckt mit Ergebnissen. ;)

@ Bewahrer:
Gen.In.Fest.!
Und weil die Punkte hier in diesem Forum nicht möglich sind: GenInFest :!:

Zitat

Ich hab gedacht das das Festungspabsttum" ich weiß alles , weil ich mit
Fritz Todt gefrühstückt hab",vorbei sei und es wieder nur
Wissensaustausch geht!
Zudem, ich kenne die meisten dieser Festungsforscher, die du so abschlägig betitelst, persönlich.
Und mir ist es auch klar, warum von denen kaum jemand in solchen Foren wie diesem hier tätig ist. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GenInFest« (6. April 2014, 18:47)


deproe

Meister

Beiträge: 2 243

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: Fachberater

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. Mai 2014, 15:10

Der Zwackelmann ist da................

...............und schon wieda weg: Why???

Wie kann man so "eingeschnappt" sein, wenn einige Details erläutert werden. Jeder hat so seine Ansichten zu bestimmten Zeitabläufen der Festungsforschung. Die müssen von allen Interessierten akzeptiert werden. Wer das nicht will oder auch kann, muss eben die Konsequenzen ziehen... :huh:
bis dann gruß deproe

"Nicht kleckern, klotzen!"

surge

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Wohnort: Churpfalz

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. Mai 2014, 11:43

Hallo deproe,
gut gesprochen!
surge