Sie sind nicht angemeldet.

Loslau

Fortgeschrittener

  • »Loslau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 295

Wohnort: Pirmasens

  • Nachricht senden

61

Gestern, 08:51


vor Ort zu überlegen was man denn da sieht


Klar, aber mit der gesprengten Ruinen ist es nicht so einfach fur mich, wenn uber 80% von Bauwerk kaputt ist, ich versuche aber sowieso immer zu erraten was es war.
So war genau mit diese WH 288 von Eppenbrunn; Eingangform, Scharte von Flankierungsanlage, Mannschaftsraumform, position von Notausgang usw. Buch habe ich immer dabei.
Wenn Karte sagt dass es muss Doppel-MG-Schartenstand sein- fur mich passt am beste B1/5. Dann komm ich hier mit fotos, und frage ich höflich ob das stimmt... das lese ich nur dass ich dumm bin.
Sehr demotiviert.

Heute war ich noch im Bienwald unterwegs, uber 170 fotos... mache ich aber Schluss hier, Forum ist sowieso Tot, und mit die die noch da sind kann man nix weiter machen. Gruss.
thx.gif

62

Gestern, 09:24

Zieh dein Ding weiter durch. Ich hab deine Beträge gern angeschaut.
Ignoriere einfach die Menschen dennen man es nicht Recht machen kann. Aber du hast Recht das Forum ist tot. Vielleicht auch weil Leute wie Geninfest lieber dumm machen als zu helfen. Wenn jeder soviel wüsste wie er brächte man kein Forum. Falls du in dem Forum echt aufhörst wärst du schon der 2 Dank ihm.

63

Gestern, 10:23

ich bin anfänger!


Als ich mit diesem Themenbereich angefangen habe, gab es kein Internet!
Wenn ich vor Ort nicht selbst zu einem Erkundungsergebnis gekommen wäre, dann hätte mir ansonsten niemand helfen können!
Aber heutzutage kann man es sich ja schön einfach gestalten, man hat zwar alle fachlichen Angaben die man benötigt in einem Buch, muß sich aber nicht die Mühe machen vor Ort zu überlegen was man denn da sieht, irgendwo im internet kommt ja alles zugeflogen, selbstverständlich auch noch kostenlos! ;)
Da habe ich nicht mal Mitleid!


Vertragt Euch wieder. Es ist hier so wenig los, dass ein weiterer Verlust bald das Ende bedeutet.

dermike

64

Gestern, 18:58

das lese ich nur dass ich dumm bin.


Das was ich geschrieben habe kann man derzeit noch nachlesen, bisher habe ich den Text noch nicht gelöscht!
Hier fehlen einfach grundlegende Kenntnisse!


Aber gut, daß du dich selbst so bezeichnest, du kennst dich besser als ich dich! 8)

65

Gestern, 19:00

Wenn jeder soviel wüsste wie er brächte man kein Forum.


Danke!

66

Gestern, 19:11

fur mich passt am beste B1/5.


Der Regelbau B1-5 hat eine Deckenstärke von 80 cm und wandstärken von 100 cm, das kann man vor Ort leicht prüfen.
Sollte die Prüfung ergeben, daß das Bauwerk evtl. eine Deckenstärke von 150 cm hat, dann handelt es sich nicht um einen Regelbau B1-5.
Es sei denn es handelt sich um einen Regelbau B1-5 der auf 150 cm Deckenstärke verstärkt wurde, das wäre dann besonders interessant! ;)

Beim Regelbau B1-5 wirkt ein Kampfraum frontal und ein Kampfraum ist um 90° abgewinkelt, der Regelbau B1-5a hat einen frontal wirkenden und einen um 32,5° abgewinkelten Kampfraum.

Ach ja, die 150 cm Deckenstärke, wenn sie den vor Ort feststellbar ist, könnte auch auf einen Regelbau 3 hindeuten. ;)

Loslau

Fortgeschrittener

  • »Loslau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 295

Wohnort: Pirmasens

  • Nachricht senden

67

Gestern, 20:15

OK, habe ich noch eine foto gefundet, die vielleicht was mechr sagt; Flur zwischen Kampfräume.
Sprachrohr position passt auch fur einen 32,5° abgewinkelten Kampfraum. Dann Regelbau B1-5a? warum aber Decke ist dicker als 1m?
»Loslau« hat folgende Dateien angehängt:
  • b15a.jpg (197,47 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 06:34)
  • IMG_1300.jpg (294,5 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:59)
  • IMG_1295.jpg (442,57 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 06:35)
  • IMG_1320.jpg (257,11 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:59)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher