Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Loslau

Fortgeschrittener

  • »Loslau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Wohnort: Pirmasens

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:57

Minierte Anlagen bei Contwig-Stambach

Wehrmachtsstollen mit späterer Nutzung durch die US Army in Contwig-Stambach.
»Loslau« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_9252.jpg (138,47 kB - 32 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Juli 2018, 07:58)
  • IMG_9253.jpg (154,81 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Juli 2018, 07:58)
  • IMG_9255.jpg (156,71 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Juli 2018, 07:58)
  • IMG_9257.jpg (41,75 kB - 32 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Juli 2018, 07:58)
  • IMG_9259.jpg (58,44 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Juli 2018, 07:58)

Loslau

Fortgeschrittener

  • »Loslau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Wohnort: Pirmasens

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:58

mehr
»Loslau« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_9271.jpg (133,32 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Juli 2018, 07:58)
  • IMG_9275.jpg (143,32 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Juli 2018, 07:58)
  • IMG_9278.jpg (115,09 kB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Juli 2018, 07:58)

madmax

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Wohnort: Hermersberg

Beruf: Meister-Stromer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juni 2018, 20:48

Servus Loslau
war die Anlage von der Bundeswehr oder der US Army genutzt?
Gruss Marc

4

Sonntag, 10. Juni 2018, 08:17

Hallo Marc,
zuerst Army dann Bw. Wäre interessant in den Teil reinzukommen den die Army und die BW nicht mitbenutzt haben. Diese Eingänge liegen westlich am Hang von den hier gezeigten (siehe Fotos). Eine Skizze der Anlage findet sich übrigens im Buch „Zweibrücken am Westwall“ von Helmut Lauer auf der Seite 138
Vg Christian
»saarländer22« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »saarländer22« (10. Juni 2018, 08:34)


madmax

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Wohnort: Hermersberg

Beruf: Meister-Stromer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Juni 2018, 13:25

Das Buch befindet sich in meinem Besitz.
Allerdings wusste ich nicht das es noch einen Teil gibt,der nach dem Krieg nicht benutzt wurde.
Habe auch nie die Skizze von Lauer mit der Realität vor Ort abgeglichen.
Im allgemeinen finde ich die Anlage von der Bauform her interressant.
Gruss Marc

Loslau

Fortgeschrittener

  • »Loslau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Wohnort: Pirmasens

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Juni 2018, 14:52

Die von meine fotos befindet sich am Ehringer Grund (Am Höfhen - bei Stambach). aber im Südlisches Teil von Ehringer Wald befindet sich mehere stollen.
»Loslau« hat folgende Datei angehängt:
  • Map 16-1.jpg (58,51 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Juli 2018, 07:58)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Loslau« (10. Juni 2018, 15:07)


madmax

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Wohnort: Hermersberg

Beruf: Meister-Stromer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Juni 2018, 15:28

Eine interessante Ecke dort.
Gruss Marc

8

Sonntag, 10. Juni 2018, 19:42

Der gedeckte Zugang ist wirklich ungewöhnlich.
Zumindest kann man schließen, dass er nur für Personal und nicht für Material gedacht war.
Nach der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland