Sie sind nicht angemeldet.

Gerhard

Anfänger

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Dudweiler

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 14:32

Grundrisse Regelbau

Hallo Grüße Euch
Komme beim Spaziergehn mit dem Hund immer an 5 Bunkern vorbei ich denke 4x 511 und ein 119b bin aber nicht sicher gibt es ihrgendwo wo eine Ansicht oder Grundriss das ich die Bunker mal zuordnen könnte
Danke Gruß Gerhard

Beiträge: 571

Wohnort: Fest.Pi.Stb.22

Beruf: Gen.In.Fest.

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 17:54

Hallo und willkommen!

Die Kombination 4x511 und 1x119 passt zur Feuerstellung 7459a.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GenInFest« (6. Dezember 2017, 19:45)


Gerhard

Anfänger

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Dudweiler

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 13:00

Kann mir jemand was genaues über die Bunker in Dudweiler Süd sagen als Kind beim Spazierengehen hat mir mein Opa immer erzählt es wären Sanitätsbunker scheint aber nicht zu stimmen wäre Dankbar wenn jemand was genaues wüsste ich denke es sind Regelbauten 511 und ein 119
Gruß Gerhard

Beiträge: 571

Wohnort: Fest.Pi.Stb.22

Beruf: Gen.In.Fest.

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 17:29

wäre Dankbar wenn jemand was genaues wüsste ich denke es sind Regelbauten 511 und ein 119
Beratungsresistenz?! :whistling:

Feuerstellung 7459a

B00nfire

Fortgeschrittener

Beiträge: 539

Wohnort: Besseringen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 20:48

Die Regelbauten sind auch korrekt, 511 und 119.
Woher weißt du das eigentlich ohne Pläne, beeindruckend!!!!
Vor der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland

Gerhard

Anfänger

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Dudweiler

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. Dezember 2017, 09:28

Das es Regelbauten 511 und 119 sein sollen hab ich aus einem Beitrag aus dem Jahr 2012 und da ich als Kind vom Opa immer gehöhrt habe das sind Sanitätsbunker und ich beim Stöbern über den Beitrag gestolpert bin will ich jetzt nach 55 Jahren wissen was es wirklich ist da die Bunker nur 800m von meinem Haus entfernt sind und ich sie immerwieder sehe bzw. das was man noch sieht. Ich würde mir gerne ein Bild machen wie mal ausgesehen hat also suche ich Bilder Pläne Grundrisse unsw.
Gruß Gerhard

B00nfire

Fortgeschrittener

Beiträge: 539

Wohnort: Besseringen

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. Dezember 2017, 09:46

Es handelt sich hier um eine Artilleriebatterie:

Ensemble Artilleriebatterie Im Lerchenfeld
Im Lerchenfeld, Flur 24, Flurstück 1/4,
- vier Geschützschartenstände, WH-Nr. 7459a, 1939
- Batterieführungsstand, WH-Nr. 7459b, 1939

Anbei die Pläne
»B00nfire« hat folgende Dateien angehängt:
  • 119b_BB.png (172,18 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Dezember 2017, 14:47)
  • 511a.PNG (145,07 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Dezember 2017, 14:47)
Vor der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland

Gerhard

Anfänger

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Dudweiler

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. Dezember 2017, 13:57

Danke :) :thumbsup:

Beiträge: 571

Wohnort: Fest.Pi.Stb.22

Beruf: Gen.In.Fest.

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. Dezember 2017, 16:57

Dann erläutere ich noch etwas.

Die Feuerstellung ist vorgesehen für den Einsatz von vier lFH 18 (leichte Feldhaubitze 10,5 cm) im Regelbau 511a.
Der Regelbau 119 dient als Stand für die Batterieführung, hier werden zwölf Mann untergebracht.
Beide Regelbauten sind in 2m Wand- und Deckenstärke ausgeführt, diese Ausführung bietet Sicherheit gegen Massentreffer 22cm, Einzeltreffer 28 cm, 500 kg Bombe als Deckentreffer 50 kg Bombe als Wandtreffer (siehe Manfred Groß "Der Westwall").
Beim Regelbau 119 sind je nach Ausführung ca. 900-1000 m³ Beton verbaut worden, beim Rb. 511a sind es 480 m³ Beton.
Sanitätsbunker
Es ist durchaus möglich, daß der Rb. 119 in der Zeit 1944/45 als Sanitätsbunker genutzt wurde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GenInFest« (9. Dezember 2017, 10:13)


Gerhard

Anfänger

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Dudweiler

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. Dezember 2017, 17:11

Nochmals meinen Dank ^^