Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 5. Januar 2014, 18:55

Fest.Pi.Stb.2

Festungs-Pionierstab 2

(Die Bildanhänge wurden von mir am 27.11.17 entfernt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GenInFest« (27. November 2017, 21:39)


Beiträge: 637

Wohnort: Besseringen

Beruf: Studienrat

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Januar 2014, 12:27

Super! Da muss ich unbedingt mal vorbeifahren, wenn ich in der Gegend bin.
Nach der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland

deproe

Meister

Beiträge: 2 243

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: Fachberater

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Februar 2014, 13:26

Ja, das da diese Originalschriften noch existieren, falls es so ist, bedeutet, dass es eventuell auch noch andere wie in St. Wendel?, Orte gibt, wo man dies nachweisen kann.

Ich hatte ja auch mal in KA versucht diese zu finden und nachzuweisen. Kleines Problem waren die Strassenänderungen, aber zuzuordnen durch Telefonverzeichnis.

Was ist da jetzt drin?
bis dann gruß deproe

"Nicht kleckern, klotzen!"

4

Freitag, 25. November 2016, 16:08

Was ist da jetzt drin?
Zu dem Zeitpunkt standen die Gebäude teilweise leer oder waren in Nutzung durch Firmen.

5

Freitag, 20. Januar 2017, 01:44

Die aus st.wendel liegt mittlerweile in der gerstfeldhöhe im Museum. War letztes Jahr dort und habe es fotografiert. Ich glaube das Gebäude in wnd wurde abgerissen

6

Montag, 1. Mai 2017, 23:22

Hallo!


Ich glaube das Gebäude in wnd wurde abgerissen

Ja, der gesamte Komplex wurde abgerissen und musste modernen, gläsernen Verkaufsgebäuden weichen ;(

Grüße,
Mike

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Mai 2017, 04:48

Schade um die schönen Gebäude :( Wichtig ist aber, dass die Tafel gerettet wurde und nicht in irgendeinem Schredder gelandet ist.

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

8

Dienstag, 2. Mai 2017, 15:18

Wichtig ist aber, dass die Tafel gerettet wurde
Solch eine Tafel ist auch nur im originalen Kontext wertvoll und interessant. Herausgelöst aus dem ursprünglichen Umfeld ist sie eher wertlos.

Beiträge: 637

Wohnort: Besseringen

Beruf: Studienrat

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Mai 2017, 16:45

Na, dann wären die Exponate in den Museen der Berliner Museumsinsel also auch wertlos?
Die aus dem Kontext herausgelösten Ägyptischen Tafeln im Neuen Museum zum Beispiel?
Eine gewagte Aussage!
Nach der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland

10

Dienstag, 2. Mai 2017, 18:44

Das ist im Vergleich teilweise auch nichts anderes als in den Ursprungsländern geklautes Fundgut !
Du hast sicherlich schon mitbekommen, was da im Bereich der Forderungen für die Rückgabe dieser Exponate abläuft?! *lächel*

Ich weiß wo die oben von mir gezeigten Tafeln sich nun befinden und diese Örtlichkeit finde ich persönlich unangemessen.

11

Montag, 27. November 2017, 21:39

Die Bildanhänge wurden von mir am 27.11.17 entfernt.

Ähnliche Themen