Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

20P7

Profi

  • »20P7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. Mai 2014, 18:30

Casemate de Wittring

Guten Tag Gemeinde,

Manche von Euch wissen es schon, die anderen wissen es gleich... :rolleyes:

Seit Februar diesen Jahres habe ich die Casemate de Wittring "gepachtet"- und führe somit auch die Restaurationsarbeiten
weiter, die in den letzten Jahren etwas eingeschlafen waren.
Sie befindet sich nach wie vor im Besitz von Lothar de la Gardelle, der mir auch bei den Arbeiten hilfreich zur Seite steht-
ich kann aber an dieser Stelle garantieren, dass hier keine "braunen" Parties gefeiert werden, oder aufdringliche Politgespräche geführt werden...

Seit Februar haben wir schon etliches an Arbeiten ausgeführt, und es geht Stück für Stück weiter.
Ich stelle gerne in den nächsten Tagen ein paar Bilder ein.

Meine weiteren Planungen für die Casemate sind einfach- langfristig möchte ich sie etwas mehr ins öffentliche Licht bringen, und als
kleines Museum einrichten, welches auf Nachfrage geöffnet wird, ohne feste Öffnungszeiten, und mindestens einem Tag der offenen Tür pro Jahr, nach dem Vorbild von WH 316.
Angestrebt wird von mir zudem eine Zusammenarbeit, oder zumindest eine gegenseitige Bewerbung und Akzeptanz auf Augenhöhe, zwischen anderen Maginot-Museen und Vereinen und grenzüberschreitende zum Beispiel mit Westwallmuseen und Vereinen.
Ein erster Schritt in diese Richtung wurde schon getan, und der Verein "Fördergruppe WH 316 e.V." wurde als Partner gewonnen.
Ebenso konnte ich Martin Rupp für mein Projekt gewinnen, der mir schon sehr geholfen hat, und immer noch mit Hochdruck an weiteren Recherchen und Kontakten dran ist.
Auch sind schon erste Planungen für ein kleines Event im nächsten Jahr angelaufen, last Euch überraschen.

Wer Interesse hat, an dieser Herausforderung teilzuhaben, sich gerne mit Arbeitskraft und Freizeit einbringen möchte, sei mir an dieser Stelle
herzlich eingeladen!

Die Casemate de Wittring ist bereits bei Facebook zu finden, die Homepage wird in der nächsten Zeit relaunched.
Also, wenn ich Euer Interesse geweckt habe, meldet euch bei mir!

casemate.wittring@gmail.com

Gruß
Markus

2

Samstag, 24. Mai 2014, 20:44

Danke Markus,
Ja, so ist es. Gibt noch viel zu lernen über Wittring und die Umgebung, aber es geht gut voran! Wir werden an der Kasematte viele interessante Dinge zeigen können. Lasst Euch überraschen!
Grüße,
Martin

Mein neues Buch mit Marc Romanych: "42cm "Big Bertha" and German Siege Artillery of WWI" aus der Reihe "New Vanguard" jetzt im Handel erhältlich.

Saska

Profi

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Mai 2014, 18:56

Dann wünsche ich doch gleichmal ein gutes Gelingen und viele positive Erleb- und Ergebnisse in diesem Projekt. :thumbup:

Ich spreche nun einfach einmal für die hiesige Forengemeinde und nehme freudig das Angebot an uns hier mit Bildmaterial und/oder kurzen Berichten über den Stand Eurer Arbeiten sowie möglichen Terminen über Besuchsmöglichkeiten auf dem Laufenden zu halten.

Es hört sich spannend an :)

Grüße Saska
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

surge

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Wohnort: Churpfalz

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. Mai 2014, 22:08

Hallo Markus,
tolle Neuigkeit. Glückwunsch!
Viel Erfolg
surge

5

Freitag, 30. Mai 2014, 15:54

Viel Glück!

War schön dort in die Nähe um die Kasematte zu besuchen. Stimmt dass das der einzige Weg zu der Kasematte ein Privatweg ist? Wir sind weiter gefahren ohne die Kasematte zu sehen.

Helfen will ich gerne, wenn möglich.

20P7

Profi

  • »20P7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Juni 2014, 19:31

Hallo Jan,
Ja, das stimmt, die Casemate liegt auf Privatgelände und ist nur über einen Privatweg zu erreichen- demnächst wird
es aber eine Beschilderung geben. Ein Betreten des Geländes ist gestattet- sofern es wieder ordentlich hinterlassen wird :-)

Dein Angebot nehme ich gerne an!

Gruß
Markus

20P7

Profi

  • »20P7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Februar 2015, 19:01

Die neue Saison naht mit riesen Schritten,
an dieser Stelle nochmal der Aufruf an alle Maginot-Interessierten...

Ihr habt Interesse aktiv beim Erhalten der Maginot-Linie mitzuwirken?
Ihr seit handwerklich begabt, an Festungstechnik interessiert?
Ihr seit gern in der Natur oder kümmert Euch gern um Grünanlagen?
Ihr verbringt Eure Freizeit auch gerne gesellig mit Schwenker und Kaltgetränk?
Ihr macht gerne Besichtigungstouren und schaut Euch auch gerne Museumswerke an?

Da kann ich Euch was bieten!

Meldet Euch doch bei mir und werdet Teil unserer "Besatzung" der Casemate de Wittring

Gruß
Markus

20P7

Profi

  • »20P7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

8

Montag, 24. August 2015, 15:48

Das hat sich dann mittlerweile erledigt- ich bin raus aus der Wittring Nummer.

Gruß
Markus

Ähnliche Themen