Sie sind nicht angemeldet.

Ralph

Schüler

  • »Ralph« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Merzig

Beruf: Elektroniker im Sicherheitsbereich

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. November 2010, 20:09

Bezeichnung Li

Guten Abend Freunde des Westwalls!

Hätte da mal eine kleine Frage. Und zwar gibt aus auf der WH Karte im Bereich Saarhölzbach jede Menge Anlagen wo vor der Bezeichnung das Kürzel "Li" steht, und dann die Nummer angehangen.
Wofür genau steht das Li?
Für Limes? Für Lichtmess-Stelle? Oder ganz was anderes?
Es steht auch bei ganz gewöhnlichen Regelbauten ohne eigentliche Lichtmess-Stelle dabei, z.Bsp. bei Regelbau 10...
Mich würde mal interessieren was es damit genau auf sich hat.

Gruß

Ralph
http://www.festungsfreunde-saarland.de/

Beiträge: 637

Wohnort: Besseringen

Beruf: Studienrat

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. November 2010, 13:36

Re: Bezeichnung Li

Alle Li-Bauten um Saarhölzbach, bei denen ich bisher war, waren Limes-Bauten (RB 10, RB 11, RB19)
Ich würde daher auf Limes tippen...ich meine mich aber zu erinnern, dass irgendwo hier in diesem Forum eine Diskussion zu dem Thema rumfliegt, da wurde das meines Wissens auch erläutert !
Es macht im Übrigen sogar Sinn, die Bauten mit Limes zu bezeichnen, da man sie so sehr gut von den B1-Bauten unterscheiden kann (macht ja auch ein bisschen was aus, in Punkte Kampfstärke).

Liebe Grüße
Martin
Nach der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland