Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 19. Oktober 2009, 16:32

Die Regelbauten und Bauformen von 1937/38

Die Regelbauten und Bauformen die ab dem Baujahr 1937 eingeführt wurden, in den Westbefestigungen bis zum Sommer von 1938 gebaut wurden und in den Ostbefestigungen mindestens bis zum Februar 1939.

Manchmal werden diese Regelbauten mit dem Begriff "Pionierprogramm" gleichgesetzt. Genau genommen ist das die Sicht, die Manfred Groß um 1980 für NRW entwickelte und dort ist sie sicherlich richtig. Schließlich wurden die "Befestigungen am Niederrhein und in der Eifel" erst mit dem Anfang des Baujahres 1938 begonnen.

Jedoch schon im Juni 1938 wurden die Planungen der Pioniere durch das Limesbauprogramm regelrecht überrollt und mußte der Bau im heutigen NRW mit ganz anderen Regelbauten fortgesetzt werden.

So entstand die Unterscheidung zwischen einem "Pionierprogramm" und einem "Limesprogramm".

Nun ist das Buch von Manfred Groß eines der Ersten zum Thema Westwall und beinhaltet systematisch aufgelistete Abbildungen der Bauformen und Regelbauten im heutigen NRW. Viele Menschen haben dann die Unterscheidung zwischen einem "Pionierprogramm" und einem "Limesprogramm" übernommen und auf andere Stellungen und Bundesländer übertragen. Dort paßt diese Unterscheidung eigentlich nicht.

Deshalb verwende ich anstelle von "Pionierprogramm" die Bezeichnung "Die Regelbauten und Bauformen von 1937/38". Das baut auf die Denkweise der Festungspioniere auf und knüpft an die verwendete Terminologie in Bettinger & Büren an: Die Pioniere rechneten in Haushaltsjahre, sogenannte "Baujahre", die am 1. März anfingen. Die neuen Regelbauten von 1937 waren wie eine neue Vorschrift die zum neuen Baujahr gültig wurde. Mit dem Baujahr 1938 wurden diese um weitere Regelbauten ergänzt. Deshalb führen Bettinger & Büren diese Regelbauten in einem Kapitel genannt: "Die Regelbauten 1937/38 [...]".

2

Dienstag, 20. Oktober 2009, 22:02

MG-Schartenstände

MG-Schartenstände

Regelbau B1-1 und B1-1a

3

Dienstag, 15. Dezember 2009, 22:38

MG-Doppelschartenstände


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher