Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 13:08

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Sperrschranken bei Reinsfeld

So, nach der Hilfe durch den Admin (vielen Dank an dieser Stelle), sidn hier mal die drei Bilder der Schrankenreste (noch im Schnee). Hat jemand eine Idee wofür die kleine runde Aussparung (auf Bild Nummer 1 neben der Stahlstange zu sehen) ist? [attachment=1]<!-- ia1 -->Sperrschranke Reinsfeld 2a.jpg<!-- ia1 -->[/attachment][attachment=2]<!-- ia2 -->Sperrschranke Reinsfeld 1a.jpg<!-- ia2 -->[/attachment][attachment=0]<!-- ia0 -->Sperrschranke Reinsfeld 3a.jpg<!-- ia0 -->[/attachment]

Dienstag, 18. Dezember 2012, 13:56

Forenbeitrag von: »Moon«

THE LORRAINE CAMPAIGN

Ich bin beim Quersurfen auf die folgende Seite gestoßen: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.history.army.mil/books/wwii/lorraine/lorraine-content.html">http://www.history.army.mil/books/wwii/ ... ntent.html</a><!-- m --> Bei dieser Seite sind unter anderem Karten von Dillingen und Fraulautern mit Bunkern und Angriffsrichtungen der Amerikaner zu finden. Außerdem ein paar Luftbilder mit markierten Bunkern. Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen interessant. Die Seite beinhalte...

Sonntag, 16. Dezember 2012, 19:19

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Sperrschranken bei Reinsfeld

Hallo, ich wollte gerade die Bilder einstellen und bekomme folgende Meldung: "Die Größe des Bildes konnte nicht ermittelt werden." Die Bilder sind bei Photobucket abgelegt und somit ist eine IMG vorhanden. Wie kann ich das Problem lösen?

Samstag, 15. Dezember 2012, 18:41

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Ensdorf, Sechsschartenturm

Hallo zusammen, Ich mache mal kein neuen Tread auf. Die CD mit den Luftaufnahmen des Saarlandes die weiter oben erwähnt wird gibt es immer noch für kleines Geld hier. <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.shop.lkvk.saarland.de/index.php?page=shop.browse&category_id=1052&option=com_virtuemart&Itemid=1">http://www.shop.lkvk.saarland.de/index. ... t&Itemid=1</a><!-- m --> Vielleicht kann der eine oder andere das Teil gebrauchen.

Montag, 10. Dezember 2012, 16:52

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Sperrschranken bei Reinsfeld

Hallo Peter, Vielen Dank für das Foto, nun können wir uns das besser vorstellen. Bist Du aus der Nähe von Reinsfeld? Wir sind von "übern" Berg. Vielleicht kann man ja mal ne Tour machen.

Sonntag, 9. Dezember 2012, 21:11

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Sperrschranken bei Reinsfeld

Hallo Deproe, Wiki war mein erster Weg. Da ist aber keine Abbildung dabei. Werde am Donnerstag wenn ich wiederzu Hause bin mal ein Bild hier einstellen. Gibt es ein Buch über die LVZ das empfehlenswert ist?

Sonntag, 9. Dezember 2012, 20:30

Forenbeitrag von: »Moon«

Sperrschranken bei Reinsfeld

Hallo zusammen, ich habe durch Zufall bei Reinsfeld in der LVZ, 2 Sperrschrankenreste gesehen. Die beiden Schrankenreste (also Reste von 2 Schrankenanlagen) stehen an ein und dem selben Weg nur ca. 300 Meter auseinander. Entgegen den Bildern die man im Netz findet haben die Betonfundamente eine Seite and er die Schranke befestigt war und auf der anderen Seite eine 45 Grad Neigung (die im Netz sind einfach ein viereckiger Betonklotz). Meine Fragen nun: 1. Gibt es Bilder einer kompletten Schranken...

Mittwoch, 29. Februar 2012, 09:23

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: So krank kann Ebay sein....

Zitat von »"Saska"« Das Gelände mit den Bunkern befindet sich in Raum Marburg Tja dann haben wir ja noch mal Glück gehabt Grüße Saska Ich glaube ich kenne das Gelände, mein Heimatort liegt in ca. 5 km Luftlinie davon. Sollte wer auf die Auktion bieten, dem rate ich davon ab. Die Bunker liegen auf einem Bergrücken und sind rundum gut einsehbar. Also auch gut von allerart Weltuntergangszeug zu treffen. Besser nen nassen sack über den Kopf und in den Keller, dann bleibt man auch frisch.

Montag, 6. Februar 2012, 16:18

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Festung & Geocaching

Zitat von »"Sdaggy"« ich fang mit Geocaching an - mein gerät kommt die Tage . Wer macht das auch ???? Ich cache nun auch schon so einige Jahre und kann Dir echt nur ans Herz legen: Geh mit Leuten die schon Erfahrung an LP´s haben. LP´s sind geniale Sachen, aber nur wenn man auch ein wenig Rücksicht nimmt. Es gibt immer jemanden der noch nach einem kommt und auch den LP sehen will. In den letzten Jahren sind einige tolle LP´s verloren gegangen, weil einfach wenig Achtung vor dem Ort oder der Ges...

Sonntag, 23. Oktober 2011, 17:58

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Bild

Was könnte das sein? Eine herausgerissene Panzerkuppel???

Samstag, 8. Oktober 2011, 21:43

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Mini-Bunker

Guggst Du hier: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.italeri.com/SelezioneProdotti.aspx">http://www.italeri.com/SelezioneProdotti.aspx</a><!-- m --> 3x im Maßstab 1/72

Montag, 26. September 2011, 09:31

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Truppacher Höhe

Zitat von »"Stutta"« Was für einen Plan, Regelbau meinst Du. stutta Post #8 auf Seite 1. Da ist einmal eine Zeichnung und dann ein Foto drüber. Die beiden bekomme ich im Kopf nicht in Deckung. Sind die Raumaufteilungen in den Bunkern einer Bauart immer gleich gewesen???

Montag, 26. September 2011, 08:24

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Truppacher Höhe

Ich habe irgendwie ein Problem den Grundriss mit dem Foto in Einklang zu bringen. Das scheint nicht genau zu passen. Es sind zu wenig Mauern/Räume bzw. die Räume sind an anderen Stellen als im Plan. Oder täusche ich mich da? Zitat von »"Frank__"« Hallo, also das Loch befindet sich in der Gasschleuse !Daher glaube ich nicht das es etwas mit HG-anschluss zutun hat. Wie und wann das Loch dahin kommt ist mir aber ein Rätsel. (siehe Bilder) Frank__

Montag, 26. September 2011, 07:47

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Mesenicher Tunnel

Ich will das Tunnelthema nochmal aufgreifen. Dafür das es Kontrollschächte für den Wasserablauf bzw. die Kontrolle sind spricht aber eigentlich, daß wenn Wasser in den ca. 1m tiefen Schächten ist es nicht wieder raus/ablaufen kann. Irgendwann sind die Schächte dann aber voll. Wieso sind auch 6 Schächte auf einer Länge von ca. 30m gleichmäßig links und rechts vorhanden. Sie liegen auf Höhe des Beginns des Tunnelbogens und sind somit optimal geeignet den Tunnel zu sprengen. Es ist alles sehr eng u...

Montag, 25. Juli 2011, 20:55

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Identifizierung eines Bunkerktyps

Auf den Fotos kommt es nicht richtig rüber, aber die Aufteilung des Raums ist 50/50.

Montag, 25. Juli 2011, 16:19

Forenbeitrag von: »Moon«

Re: Identifizierung eines Bunkerktyps

Zitat von »"Siegelsbacher"« Sieht man noch etwas von der Eingangsflankirung? Leider nein. Die komplette Vorderseite ist weg und im Wald verstreut. Ich tippe hier auch auf einen Gruppenunterstand. Vielen Dank schon mal.

Sonntag, 24. Juli 2011, 11:12

Forenbeitrag von: »Moon«

Identifizierung eines Bunkerktyps

Ich bin gestern mal wieder im Gelände unterwegs gewesen und mir ist folgender Bunker in der Nähe von Kenn vor die Füße gefallen. Um was für einen Typ handelt es sich? Da ich absolut neu bin, habe ich mal direkt den Bauformenkatalog zur Hand genommen (übrigens ine tolle Sache von Euch. Der wird mich nun auf jedem meiner Züge begleiten) und würde sagen es war vielleicht mal ein Reglbau F für Flakbedienung (oder ein Doppelgruppenunterstand der Infanterie). Das schließe ich aber nur aus dem kleinen ...

Samstag, 23. Juli 2011, 23:17

Forenbeitrag von: »Moon«

Hallo zusammen

Hallo zusammen, nun will ich mich doch auch mal vorstellen. Gestatten Moon. Mein Interesse liegt im Bereich des zweiten Weltkriegs und somit auch des Westwalls. Ich bin ein verpflanzter Hesse und wohne nun in der Nähe von Trier. Zu den Bunkern bin ich durch mein zweites Hobby das Geocaching gekommen. Da stolpert man immer wieder über irgendwelche Bunker und nun möchte ich es dann doch etwas genauer wissen was für ein Bunker das ist in den man da reingestolpert ist.