Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 28.

Sonntag, 27. Januar 2019, 18:38

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Was ist das?

UFO?

Sonntag, 27. Januar 2019, 00:17

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Frage zur Beschriftung 105b

Bunker 769 Weiß jmd was da mal genau geschrieben stand?

Montag, 21. Januar 2019, 22:31

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Identifizierung von Anlagen allgemein

Ich suche nach wie vor Karten aus der Bauzeit der Anlagen die die WH-Nummern einen Typ zuordnen, zumindest im Saarland

Montag, 21. Januar 2019, 22:28

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Mal wieder: Was ist das?

Staubecken könnte sein ja!

Montag, 21. Januar 2019, 21:06

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Identifizierung von Anlagen allgemein

Nehmen wir den Bunker neben dem Mauszeiger (Hand) da sind unterschiedliche Angaben. Dann noch die Bunker in Beckingen überm Bhf. Da sind mehrere R10a mit Kampfraum links, hier mit Kampfraum rechts eingezeichnet. Also Schussrichtung genau umgekehrt.

Montag, 21. Januar 2019, 14:59

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Mal wieder: Was ist das?

Steht nahe an einem Bach direkt unterhalb einer langen Mauer die man wohl auf dem letzten Bild nicht gut erkennen kann. Dünne Mauer die nur an der Stelle offen ist an der der Bach durchfließt. Dieser "Schornstein" wurd von nem Fuchs untergraben... Standort Nordsaarland. Ich weiß nicht ob das ganze mit dem Westwall zu tun hat aber es steht nur wenige Meter hinter Bunkern und einer ehem. PAK-Stellung.

Montag, 21. Januar 2019, 02:06

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Mal wieder: Was ist das?

Im Wald...

Montag, 21. Januar 2019, 02:00

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Identifizierung von Anlagen allgemein

Also Leute Ich hab mir heute mal die "Topographische Bestandsaufnahme der Festungspionierstäbe" also diese Stellungskarten der Kampfanlagen genauer angeschaut. Man bekommt sowas ja auf DVD und diverse Heimatvereine berufen sich ja auch darauf... Die Karten sind angeblich von 1940 und eine Version davon zeigt auch die Bunker samt WH-Nummern auf den Landkarten. Allerding sind diese Karten voller Fehler! So werden z.B. Anlagen mit 2 Schussrichtungen als Einzel angezeigt und umgekehrt, die Schussric...

Sonntag, 2. Dezember 2018, 21:24

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Identifizierung von Anlagen allgemein

Achso und ja in den Karten der Wehrmacht von 1940 steht neben dem 108b in der Rehlinger Straße auch noch ein Regelbau C oder schwächer also scheint es den mal gegeben zu haben.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 21:20

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Identifizierung von Anlagen allgemein

Nein den meine ich nicht sondern den beim Beckinger Wasserwerk, er steht in der Karte mit 07. Hier Bilder von dem Bunker den ich identifizieren möchte, hab leider (noch) keine besseren.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 20:48

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Identifizierung von Anlagen allgemein

Der in Beckingen "07 108b" ist einfach ein r10a der ganz alleine steht. Die anderen beiden Bunker werden als c04 bezeichnet das stimmt. Hab bisher nur einen finden können der könnte ein Typ D4 sein wobei ich mir nicht sicher bin.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 20:28

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Identifizierung von Anlagen allgemein

Ich werd die Tage versuchen ein Paar zu machen, was aber nur geht wenn der Stier nicht auf der Weide steht... Er sieht aus wie ein C1 ohne Flankierungsanlage, ich muss die Wandstärke mal messen.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 16:10

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Identifizierung von Anlagen allgemein

Also dieses Karten vom Innenmysterium sind unvollständig, mögen aber evtl. alle gesprengten Bunker aufzeigen(weiß ich nicht). Aber identifizieren tun sie dieses teilweise auch falsch! Ich habe versucht einen gesprengten Bunker zu identifizieren der hier als ein Regelbau C4 dargestellt wird, was unmöglich hinkommen kann! Ebenso einige Unterstände des Typ 10a, die z.B. als 108b bezeichnet werden obwohl die wirklich zweifelsfrei sogar für Laien zu erkennen sind sowie viele fehlende Luftschutzstolle...

Samstag, 1. Dezember 2018, 02:45

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Identifizierung von Anlagen allgemein

Stimmt, diese Karten vom Innenministerium des Saarlandes geben hier kaum Auskunft! Verwundert mich dass man bis heute nichts aus der damaligen Zeit vorliegen hat was den Bunker anhand der WH-Nummer beschreibt, wurde doch sicherlich Alles einmal sehr genau festgehalten!

Donnerstag, 29. November 2018, 16:35

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Identifizierung von Anlagen allgemein

Hallo Forum, Was Ich suche bzw. erfrage sind nicht die Stellungskarten auf denen die Bunker mit Nummer verzeichnet sind, die habe Ich, aber welche Möglichkeit habe Ich den Typ des Bunkers fest zu stellen? Oder bleibt mir da nur die Möglichkeit vor Ort Ruinen an zu sehen und mit Zeichnungen in Büchern zu vergleichen? Danke, Gruß HB

Dienstag, 13. November 2018, 14:41

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Wie nennt sich ein solcher Unterstand?

Die Schneckenform passt, innen ist ne Stahltür um sich auf einem qm ein zu schließen. Luftschutz wäre plausibel... bis auf die 30cm Betonwand aber naja besser wie nix

Dienstag, 30. Oktober 2018, 14:39

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Wie nennt sich ein solcher Unterstand?

Klein, rund, Platz für 1 Person. Bild entfernt.

Freitag, 18. Mai 2018, 10:31

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Eingang/Hohlgang im Berg in Beckingen?

Das erste Bild zeigt nicht den b51 auf dem Fischerberg! Wir waren gestern vor Ort, die Landschaft, insbesondere die Abhänge , stimmen nicht mit dem Bild überein!

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:45

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Wozu sind diese Fundamente?

Hauptsach die Schiess rollt net den Berg hinunter

Dienstag, 15. Mai 2018, 09:13

Forenbeitrag von: »Haunebu«

Wozu sind diese Fundamente?

dachte vielleicht auch daran dass dort ein Geschütz stand, wäre ja genau richtung Saartal mit super überblick...