Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 607.

Gestern, 08:39

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Regelbau 10 - Merzig

WH 370 Die Nachbaranlage WH 379 wurde in den 80er Jahren abgebrochen.

Donnerstag, 27. September 2018, 23:37

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Stollen 98 mit "H..-Kreuz" und Jahreszahl 1938

Weiß jemand etwas über den Stollen 99? Mein Vater ist in dem Ort geboren und aufgewachsen, aber konnte sich nicht an Stollen 99 erinnern. Heute steht dort eine Reihe Neubauten aus den 60ern. Meinen Bekannten war auch nur 98 bekannt sowie die Ruine von 289a am Friedhof, wurde für die neue Einsegnungshalle platt gemacht.

Mittwoch, 19. September 2018, 00:13

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Bunker Bous - Saarstraße

Nein, das Bauwerk auf dem Foto hat keinen Tarnputz.

Montag, 3. September 2018, 10:00

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Bunker Bous - Saarstraße

Die Nummer ist die 21. Es müsste sich um einen Regelbau 105 handeln. Gruß

Dienstag, 17. Juli 2018, 13:13

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Warum ist es so ruhig geworden am Westwall

Zitat von »subfighter« Veränderungen finden wohl innen statt. Davon gehe ich nicht aus!

Donnerstag, 12. Juli 2018, 22:52

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Warum ist es so ruhig geworden am Westwall

Die Tür vor der Scharte ist schon wieder zurückgebaut Leider ist die Original-Farbe für immer verloren

Donnerstag, 12. Juli 2018, 19:22

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Warum ist es so ruhig geworden am Westwall

Zitat von »"WestwallbunkerIII"« Ich wollte gerade sagen, dass das sicher in Einklang mit dem Denkmalschutz passiert. Das glaube ich allerdings nicht. Kein Denkmalschützer würde es zulassen, die erhaltene Originalfarbe des B-Werks mit Schweinchenrosa zu überpinseln und eine moderne Tür vor die Scharte zu setzen!!

Mittwoch, 11. Juli 2018, 21:54

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Warum ist es so ruhig geworden am Westwall

Zitat von »B00nfire« Am Nimswerk sollte eigentlich nichts passieren. Wie gesagt, es sollte dort eigentlich nichts passieren, weil das Werk in dem Zustand, wie es war, denkmalgeschützt ist. Selbst das ausbuddeln war schon nicht okay. Alles was dort passiert sollte meines Wissens so nicht passieren und deswegen kann es auch keine Pläne für das Innere geben.

Mittwoch, 11. Juli 2018, 16:32

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Warum ist es so ruhig geworden am Westwall

Am Nimswerk sollte eigentlich nichts passieren. Wer sollte da irgendwas planen?

Dienstag, 10. Juli 2018, 18:27

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Regelbau 10a - Mettlach

Ja, über ihn kann man die Anlage begehen.

Dienstag, 10. Juli 2018, 15:20

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Warum ist es so ruhig geworden am Westwall

Subjektiver Eindruck. Diskussionen haben sich verlagert auf Facebook oder in die Mail-Postfächer.

Sonntag, 10. Juni 2018, 19:42

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Minierte Anlagen bei Contwig-Stambach

Der gedeckte Zugang ist wirklich ungewöhnlich. Zumindest kann man schließen, dass er nur für Personal und nicht für Material gedacht war.

Sonntag, 3. Juni 2018, 19:23

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Bunker bei Industriegebiet Steitzhof

Der steht schon seit einigen Jahren so rum. Es handelt sich um einen Regelbau 19c mit einem Artilleriebeobachter 21P7. Für diesen Turm ist der Sockelring typisch. Die Reste davon sieht man ja noch im Turmschacht.

Sonntag, 3. Juni 2018, 19:20

Forenbeitrag von: »B00nfire«

B-Werk 120 M 37 (Wahlbach Ost)

Die Ruine dieses B-Werks ist beeindruckend. Immerhin die einzige "offene Ruine" eines B-Werks am Westwall überhaupt.

Sonntag, 27. Mai 2018, 17:00

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Bilder von Beton an der Sauer

Ich meinte mit "beratungsresistent" nicht subfighter sondern die Leute aus Irrel, die Unsinn erzählen.

Sonntag, 27. Mai 2018, 08:44

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Bilder von Beton an der Sauer

Vielleicht ja sogar einen Hohlgang zum B-Werk Beckingen... Boah, warum sind die alle so beratungsresistent.

Dienstag, 22. Mai 2018, 12:06

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Regelbau 114a (WH 305) - Saarlouis

Der Eingangsbereich wurde abgewandelt und mit einem Treppenhaus versehen. Die Flankierungsanlage ist daher von außen nicht zu sehen, siehe Fotos von bunkervos

Dienstag, 15. Mai 2018, 11:47

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Eingang/Hohlgang im Berg in Beckingen?

Zitat von »WestwallbunkerIII« Ich habe auch manchmal das Phänomen, dass Bunker auf den Vorkriegskarten nicht auftauchen, die sonst sehr viel detaillierter sind, gerade was Infateriehindernisse und dergleichen angeht. Auf denen vom August 44 sind sie dann aber drauf. [/size] Wie flächendeckend sind die 1944er Karten zu bekommen?

Dienstag, 15. Mai 2018, 00:11

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Wozu sind diese Fundamente?

Die sind oberhalb des Bunkers am Beckinger Bahnhof. Ich ging bisher davon aus, dass sie mit dem Bau der Anlage zu tun haben. Möglicherweise für eine Betonrutsche.

Dienstag, 15. Mai 2018, 00:09

Forenbeitrag von: »B00nfire«

Eingang/Hohlgang im Berg in Beckingen?

Zitat von »Haunebu« Ja die Karten mit den roten Markierungen die man, zumindest vor 10 Jahren noch, beim Innenministerium kaufen konnte. Diese sind jedoch lange nicht vollständig. Es fehtl z.B. auch der 105d überm Beckinger Bahnhof, vll auch der Grund weshalb dort auch im inneren immernoch die originalen Türen verbaut sind. Es gibt auch Bunker die auf der Karte sind, in denen trotzdem noch die Türen drin sind. Der Grund dafür ist eher in der Lage im Steilhang zu suchen. Es ist sehr aufwendig di...